Old 12-29-2012, 12:23 PM   #1
beingmf
Human being with feelings
 
beingmf's Avatar
 
Join Date: Jul 2007
Posts: 2,524
Default Kontakt – da ist irgendwie der Wurm drin

Männers! Weiss einer von Euch die Lösung für mein Kontakt-Problem?*
Kurz mal die Eckdaten: Kontakt 4.2 64bit, Reaper 32bit, Windows 7x64

Nicht nur hängt die Tonausgabe überdimensional lang, während das Ding geladen wird, meistens setzt nach ein paar Minuten auch die Midi-Engine komplett aus, so dass ich manchmal sogar den Rechner neu starten muss, um wieder ein Signal reinzubekommen.

Wenn ich allerdings eine weitere Reaper-Instanz per Rewire öffne, und Kontakt dort verwende, laden nicht nur die Patches wesentlich schneller, auch das Midi-Problem tritt nicht auf.
Verständlich, dass ich nicht für jeden Sample-Schnipsel extra eine weitere Instanz öffnen und v.a. ein weiteres RPP abspeichern will, daher meine Frage...

Danke und guten Rutsch Euch allen!

* man erspare sich Wortspiele
beingmf is offline   Reply With Quote
Old 12-29-2012, 12:32 PM   #2
Ollie
Super Moderator
 
Ollie's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: On or near a dike
Posts: 9,179
Default

**Dafür gibt es doch das gute alte Kontakt-Spray?

Ich stolpere erst mal über "Kontakt 64-bit in REAPER 32-bit". Das geht theoretisch natürlich auch, allerdings weiss ich nicht ob das praktisch so gut ist (bridging und so)? Hast Du mal gecheckt ob das in Reaper 64 bit auch so ist?
Ollie is offline   Reply With Quote
Old 12-29-2012, 12:48 PM   #3
beingmf
Human being with feelings
 
beingmf's Avatar
 
Join Date: Jul 2007
Posts: 2,524
Default

** Höhö, und hm: das habe ich deshalb noch nicht gecheckt, weil Reaper 64 bislang hier wesentlich mieser performt als 32. Die Frage, die ich Dir natürlich im gleichen Atemzug stellen könnte, wäre: wie bekomme ich meine Settings 1:1 von 32 auf 64 rübergewuppt? Geht das überhaupt?
beingmf is offline   Reply With Quote
Old 12-29-2012, 12:56 PM   #4
Ollie
Super Moderator
 
Ollie's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: On or near a dike
Posts: 9,179
Default

Eigentlich reicht es einfach die andere Version zusätzlich zu installieren, die beiden teilen sich dann einfach die Settings (und Änderungen betreffen dann immer beide). Zum einfachen Troubleshooting (und da es ja Probleme gibt die auch an vergurkten Konfigurationssdateien liegen könnten) empfiehlt es sich aber erstmal eine "portable" Installation mit Werkseinstellungen zu versuchen.
Ollie is offline   Reply With Quote
Old 12-30-2012, 07:54 PM   #5
oxo
Human being with feelings
 
Join Date: Aug 2010
Location: germany
Posts: 270
Default

Quote:
Kontakt 4.2 64bit, Reaper 32bit, Windows 7x64
seltsame kombi.

Quote:
...weil Reaper 64 bislang hier wesentlich mieser performt als 32.
was ich in keinster weise bestätigen kann. mein 64bit-reaper surrt wie eine nähmaschine und ist noch nicht einmal abgestürzt. wann hast du das letzte mal nen test mit der 64bit-version gemacht?
__________________
-
habe nacktaufnahmen von mir gemacht, man hört aber eigentlich keinen unterschied.
oxo is offline   Reply With Quote
Old 12-31-2012, 06:46 AM   #6
beingmf
Human being with feelings
 
beingmf's Avatar
 
Join Date: Jul 2007
Posts: 2,524
Default

@Ollie: wenn ich jetzt Reaper64 draufinstalliere, übernimmt er mir dann sofort die Settings von 32? Muss das Installationsverzeichnis das selbe sein?

@oxo: Ich musste mich halt entscheiden, ob der vielen 32-bit-only-Plugins, die ich verwende, ob ich Reaper32 mit der bridge für Kontakt64 und Nebula64 nutzen will, oder Reaper64 alle anderen Plugins bridgen soll. Nachdem der 64er-Sensenkalli nur rumgezickt hat, war die Entscheidung klar.

Guten Rutsch!!!
beingmf is offline   Reply With Quote
Old 12-31-2012, 08:20 AM   #7
Ollie
Super Moderator
 
Ollie's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: On or near a dike
Posts: 9,179
Default

Ich würde eine "portable" Installation in ein neues Verzeichnis machen um erstmal die Funktion zu testen (deine schlechten Erfahrungen könnten durchaus an übernommenen Settings von 32-bit liegen). Vielleicht ist es in deinem Fall aber auch einfach besser die 32-bit Version von Kontakt zu verwenden oder alle anderen Plug-ins auf 64-bit umzustellen.
Ollie is offline   Reply With Quote
Old 01-01-2013, 09:18 AM   #8
beingmf
Human being with feelings
 
beingmf's Avatar
 
Join Date: Jul 2007
Posts: 2,524
Default

Also: Kontakt 32 als "dedicated" rennendes Plugin lässt sich bislang ganz gut an... Wieso ich immer auf 64bit bestanden habe, wo doch Reaper so nette Performanceoptionen kann, hm...
beingmf is offline   Reply With Quote
Old 01-04-2013, 05:29 AM   #9
beingmf
Human being with feelings
 
beingmf's Avatar
 
Join Date: Jul 2007
Posts: 2,524
Default

Scheisse – gestern die 64bit-Version als portable installiert (anderes Verzeichnis als 32), heute ist das REAPER-rewire-Plugin weg!!!! Brauche das jetzt. Was soll denn das sein???

EDIT: Lösung wohl – im Task Manager läuft Reaper noch, obwohl normal beendet...

EDIT2: doch nicht!

EDIT3: nochmal 32 drüberinstalliert, geht jetzt.
Grmpf.

Last edited by beingmf; 01-04-2013 at 05:36 AM.
beingmf is offline   Reply With Quote
Old 01-04-2013, 08:33 AM   #10
Ollie
Super Moderator
 
Ollie's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: On or near a dike
Posts: 9,179
Default

Wenn man "portable" installiert wird ReWire nicht mitinstalliert (wäre sonst nicht "portable"). Wenn man dann nochmal drüber installiert und die "portable" Checkbox weglässt, wird auch Rewire installiert.
Ollie is offline   Reply With Quote
Old 01-04-2013, 02:58 PM   #11
beingmf
Human being with feelings
 
beingmf's Avatar
 
Join Date: Jul 2007
Posts: 2,524
Default

Ollie – das ist mir schon bewusst, dass "portable" Rewire ausschliesst. Nur: warum fummelt der Installer an meinem Nicht-Portable-Ordner rum???
beingmf is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -7. The time now is 09:22 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.