View Single Post
Old 01-06-2019, 04:32 AM   #4
Eliseat
Human being with feelings
 
Eliseat's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Location: Cologne
Posts: 1,167
Default

Hi Klampfmann,

es gibt keine Drittanbieter für Videoanwendungen in Reaper, da nur der interne Video processor dafür vorgesehen ist. Der ist aber gar nicht so kompliziert wie es für den ersten Moment aussieht.

Um Überblendungen zu machen gibt es unzählige Möglichkeiten. Es gibt vorher aber einige Dinge zu beachten: 1. Als Default ist es in Reaper so vorgesehen, dass jede Spur die über (in der Trackreihenfolge) der anderen liegt diese abdeckt. 2. Die Videospur die ganz oben liegt, "empfängt" alle darunter liegenden. 3. Spuren die keine Videos oder Fotos beinhalten zeigen einfach einen grünen Bildschirm. (Wird bald geändert in schwarz!)

So, und damit fängt die Sache an interessant zu werden. Um eine einfach Überblendung zu machen, reicht es, zwei Videospuren anzulegen und die obere an einigen Stellen auszuschneiden. (Harter Cut zwischen den beiden spuren.) An den freien Stellen "scheint" die untere Spur durch.

Weiche Überblendungen benötigen den Video processor, und am einfachsten funktioniert das mit dem Preset Item fades affect video. Um das zu bewerkstellingen, füge in die FX chain des oberen Videos den Video processor ein, wähle das Preset Item fades affect video und schneide das Video an beliebigen stellen. Im Unterschied zum harten Cut kannst du nun beim Anfang und Ende eines Videoitems (Videoschnipsels) die ganz normalen Fades benutzen, um die Transparenz zu verändern. Möchtest du also das obere Video langsam überblenden, fade es langsam aus wie eine Audiodatei.

Und das ist nur der Anfang. Unter den Presets gibt es einige, die einen Parameter für Transparenz besitzen. Für gewöhnlich heißen die Opacity or Alpha. Diese Parameter können natürlich automatisiert werden, womit klar sein sollte, dass man damit nach Lust und Laune die Transparenz des oberen Videos verändern kann. Du findest den Parameter zum Beispiel im Preset Track opacity, zoom, pan. Und da bieten sich auch schon die nächsten Überblendungen an. Denn mit pan kann man ein Video reinschieben, mit zoom kann man es anzoomen. Desweiteren gibt es reine Überblendpresets wie Horizontal wipe, vertical wipe, matrix wipe und vignette. Alle diese Presets erlauben es einen Parameter so zu verändern, dass er das obere Video überlagert oder ausblendet.

So, ich hoffe, das reicht erst einmal. Wenn du mehr Hilfe brauchst, melde dich.

Liebe Grüße
Eli
Eliseat is offline   Reply With Quote