Old 09-12-2017, 01:40 AM   #1
windplayer
Human being with feelings
 
Join Date: May 2017
Posts: 61
Default Aktuelle Lautstärke von Tracks fixieren/speichern

Wie kann ich die aktuell eingestellte Lautstärke einzelner Tracks fixieren/speichern?
Wenn ich eine Lautstärkeänderung im Rahmen eines Projekts vornehme (Regler), ist das kein Problem.
Wenn ich dann aber das Projekt schließe und wieder neu aufrufe, werden wieder die "alten" Einstellungen genommen.
Auch wenn ich eine "Aktuelle Version des Projekts" abspeichere, werden die neu eingestellten Lautstärken der Tracks nicht übernommen.
Wie kriege ich das hin? Was mir aufgefallen ist, ist, dass bei einer Lautstärkeänderung eines Tracks eine Farbänderung des Volume-Reglers eintritt.
windplayer is offline   Reply With Quote
Old 09-12-2017, 03:59 AM   #2
Pet
Human being with feelings
 
Pet's Avatar
 
Join Date: Nov 2015
Location: Germany
Posts: 918
Default

Quote:
Originally Posted by windplayer View Post
Was mir aufgefallen ist, ist, dass bei einer Lautstärkeänderung eines Tracks eine Farbänderung des Volume-Reglers eintritt.
Hi,
da hast Du wohl einen Automationsmodus für den Track eingeschaltet. Die Farben zeigen an, in welchem Modus der Track ist.

siehe Deutsches Handbuch Kapitel 16; im englischen Kapitel 18 (da ist auch "Latch Preview" erklärt (gab es in 4.76 noch nicht)
  • Trim/Read (Automationskurven sind aktiv, Regler bleiben aber wirksam)
  • Read (Automation ausführen und an Bedienelementen anzeigen)
  • Touch (Reglerbewegungen aufzeichnen)
  • Latch (Reglerbewegungen ab erster Änderung aufzeichnen)
  • Latch vorhören (Parameter vorhören, aber nicht an Automationskurven anwenden)
  • Write (Reglerbewegungen und -positionen aufzeichnen)
Im Default Theme sind schöne Toolbar-Buttons für jeden der Modi, die hab ich z.B. in meinem Floating-TB 1, der immer offen ist, mit den jeweiligen Actions. So kann ich mit einem Klick den Modus umschalten (jeweils für die selektierten Tracks)

HTH,
Peter
__________________
If the v5 Default Theme is too bright for you take a gander at my mod of it: Default v5 Dark Theme
Pet is offline   Reply With Quote
Old 09-12-2017, 04:13 AM   #3
windplayer
Human being with feelings
 
Join Date: May 2017
Posts: 61
Default

Heißt das, ich müsste den Automationsmodus kurz ausschalten/ändern - und könnte dann die Lautstärkeänderung vornehmen und abspeichern?

Danach kann ich den Automationsmodus ja wieder so übernehmen, wie ich ihn sonst habe.
windplayer is offline   Reply With Quote
Old 09-12-2017, 04:55 AM   #4
Pet
Human being with feelings
 
Pet's Avatar
 
Join Date: Nov 2015
Location: Germany
Posts: 918
Default

Ja genau, wenn Du auf dem Track Automationsdaten aufgenommen/eingezeichnet hast, werden die im "Read"-Modus angezeigt, d.h. die Regler bewegen sich. Wenn Du einen Regler mit der Maus änderst, springt er danach wieder auf den Ursprungswert. Indikator dafür ist die grüne Farbüberlagerung.

Wenn Du auf "Trim/Read" schaltest (keine Farbüberlagerung), kannst Du den Regler unabhängig bewegen. Wenn Du das Projekt mit "Read" im Track speicherst, springt der Regler beim Neuladen auf den eingestellten Wert.

Ganz interessant ist in dem Zusammenhang auch der "Preview"-Modus (aka "Latch vorhören"), da gibts Videos von Kenny und Jon.
__________________
If the v5 Default Theme is too bright for you take a gander at my mod of it: Default v5 Dark Theme
Pet is offline   Reply With Quote
Old 09-12-2017, 06:27 AM   #5
blommberg
Human being with feelings
 
blommberg's Avatar
 
Join Date: Nov 2010
Posts: 374
Default

Am Anfang vielleicht am einfachsten:
- Besagten Track auswählen.
- "V" drücken.
- Die Volumen-Automationsspur klappt auf. Du müsstest die Automations-Kurven sehen. (Lass die Vol-Autom.-Spur ggf. außerhalb der eigentlichen Spur als Extra-Spur anzeigen.)
Mit einem der Schalter (teste sie) dieses Automationstracks kannst Du den ganzen Automations-Track und damit die ganze Automation der Lautstärke löschen.
Dann kannst du Das Spur-Volume einfach am Fader regeln.
__________________
REAPER 5.x / DELL notebook - W10 64 - - ambient house
blommberg is offline   Reply With Quote
Old 09-12-2017, 11:34 AM   #6
windplayer
Human being with feelings
 
Join Date: May 2017
Posts: 61
Default

Danke für eure Hilfe! So hat es bei mir jetzt am besten geklappt:
- Automation anzeigen lassen
- Lautstärke-Automation (Häkchen entfernen) (Die waren in den besagten Tracks nämlich drin)
- Einstellung Trim/Read
- Lautstärke auf Optimal-Lautstärke setzen
- Abspeichern
Prima!
windplayer is offline   Reply With Quote
Old 09-12-2017, 09:06 PM   #7
SanguineaProject
Human being with feelings
 
SanguineaProject's Avatar
 
Join Date: Aug 2015
Posts: 70
Default

Moin,

kommt darauf an, was Du machen willst und an welchem Punkt des Projekts Du bist.
Wenn Automationskurven aufgezeichnet sind, kannst Du sie wie beschrieben praktisch deaktivieren, um den Zustand beim Einspielen zu hören.
Beim Speichern wir der aktuelle Zustand (write, read ... ) mitgespeichert und beim erneuten Aufrufen eingestellt.

Ich habe mit den Automationskurven zuerst auch etwas Probleme gehabt; verstanden habe ich sie im Grundzug zwar, war aber in der Anwendung unsicher.
Tipp: zum Probieren ein Projekt mit ein paar Takten und zwei oder drei Tacks aufnehmen und dann dran herumbasteln.
So findest Du auch Deine persönliche Arbeitsweise am besten. Ich habe es mir angewöhnt, die Automation zumindest von Lautstärke und Panning erst ziemlich zum Ende zu bearbeiten. Ist Mist, wenn Du eine Lautstärkekurve hast, die Spur dann doch noch durch einen EQ oder einen Kompressor laufen lassen willst, und dann wieder die Lautstärkeautomation anfassen musst.
__________________
Gruß,
SP
SanguineaProject is offline   Reply With Quote
Old 09-13-2017, 04:59 AM   #8
Pet
Human being with feelings
 
Pet's Avatar
 
Join Date: Nov 2015
Location: Germany
Posts: 918
Default

@windplayer:
Ich will Deine Freude nicht schmälern, aber bei Deiner Methode schaltest Du die Aufnahmebereitschaft für die Automationsspur ab. Die muss aber "an/aktiv" sein, damit die Automation arbeitet.

Damit Du Dir den Umweg über das "Häkchen entfernen" und danach wieder "hinzufügen" ersparst, probier doch mal die Actions aus, die ich oben erwähnt habe. Damit bleibt die Automation, die Du aufgezeichnet hast, unberührt und es wird nur der Modus umgeschaltet.
Zweiter Stolperstein ist auch, dass Du mit der Häkchenmethode direkt in der Automationsspur statt am Trackvolumen zu Gange bist und da kann es passieren, dass Du versehentlich am Regler der Automation rumschraubst, was dann - unabhängig vom Modus - die Automationspunkte ändert (*).

Aber Du willst ja nur mal schauen, wie sich das anhört, wenn Du die Spur einfach mal lauter machst, ohne Deine Kurven zu verändern.

Die betreffenden Actions sind: "Automation: Automationsmodus auf 'xy' einstellen (ID #4*)"
Die gibt es "...für ausgewählte Tracks" bzw. "...alle Tracks".
Wenn Du die in einem Toolbar hast, schaltest Du die Modi mit einem Klick um, ohne die Automationsspur erst sichtbar machen zu müssen usw.

(*) Das kann dann nützlich sein, wenn Du feststellst, dass Du z.B. von Takt 4 bis 8 die Gitarre lauter haben willst, dann ziehst Du eine Zeitauswahl von Takt 4-8 auf und drehst dann am Vol-Regler der Automationsspur.
__________________
If the v5 Default Theme is too bright for you take a gander at my mod of it: Default v5 Dark Theme

Last edited by Pet; 09-13-2017 at 05:05 AM.
Pet is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -7. The time now is 06:43 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions Inc.