Old 05-25-2019, 03:16 PM   #1
Reabert
Human being with feelings
 
Reabert's Avatar
 
Join Date: May 2019
Location: Deutschland
Posts: 14
Default Latenz lässt sich nicht abstellen

Hi!

Ich bin relativ neu in Reaper und komme von Logic und Pro Tools.
Ich möchte nun ganz simpel mittels Software-Amp und Software-Monitoring Gitarre spielen und aufnehmen. Leider bekomme ich eine massive Latenz. Unter dem Einstellungspunkt "Blockgröße anfordern" habe ich bereits 64 eingestellt, ändert aber nix. Egal welche Blockgröße ich einstelle, die Latenz bleibt gleich. Offensichtlich habe ich hier etwas übersehen bzw. mache da etwas grundlegend falsch. In Pro Tools und Logic war das nie ein Problem, also sollte das in Reaper erst recht kein Problem sein. Wer kann mir helfen?

Ich bin auf Mac OS 10.13.6 (high Sierra) mit einem Fireface 800 und der aktuellsten Reaper-Version unterwegs.

Danke schon mal in Voraus.
Reabert is offline   Reply With Quote
Old 05-26-2019, 04:37 AM   #2
sisaso
Human being with feelings
 
Join Date: Jul 2015
Posts: 156
Default

Moin und Grüße aus Hamburg,
Welche Latenz zeigt denn die RME Software an? Blockgröße anfordern funktioniert nicht bei allen Interfacen, bei meiner HDSP 9632 jedenfalls nicht. Besser ist es auf jeden Fall, die Blockgröße in der RME Software einzustellen.
Vinod

Deine Ampsimulation hat doch bestimmt eine Standalone Anwendung. Wie sieht es da aus?

Last edited by sisaso; 05-26-2019 at 04:47 AM. Reason: mehr Info
sisaso is offline   Reply With Quote
Old 05-26-2019, 06:07 AM   #3
Reabert
Human being with feelings
 
Reabert's Avatar
 
Join Date: May 2019
Location: Deutschland
Posts: 14
Default

Quote:
Originally Posted by sisaso View Post
Moin und Grüße aus Hamburg,
Welche Latenz zeigt denn die RME Software an? Blockgröße anfordern funktioniert nicht bei allen Interfacen, bei meiner HDSP 9632 jedenfalls nicht. Besser ist es auf jeden Fall, die Blockgröße in der RME Software einzustellen.
Vinod

Deine Ampsimulation hat doch bestimmt eine Standalone Anwendung. Wie sieht es da aus?
Hi, danke für die Antwort. Nein, das sind ganz normale Amp-Sims von UAD, PluginAlliance, Kaussa usw. Standalone macht keinen Sinn. Ich will ja auch aufnehmen können und einen Hall oder andere Plug Ins einbinden können. Sonst bräuchte ich Reaper auch nicht.

Am RME kann man keine Block Size einstellen (nicht das ich wüsste), nur die Sample Rate. Blocksize muss doch von der DAW vorgegeben werden.

Ich bin mache das jetzt seit fast 15 Jahren so, in Logic, Pro Tools, Nuendo und Studio One ging es auch reibungslos. Blocksize in den Einstellungen auf 32, 64 oder 128 eingestellt und fertig.

Das muss doch in Reaper genauso gehen!? Das ist doch sozusagen eine absolutes Basic jeder DAW.
Reabert is offline   Reply With Quote
Old 05-26-2019, 07:47 AM   #4
Jolu
Human being with feelings
 
Jolu's Avatar
 
Join Date: Feb 2010
Location: Germany
Posts: 535
Default

Hallo Reabert,

geh mal in den REAPER-Programmeinstellungen auf "Gerät", dort kannst du die Blockgröße anfordern.
Jolu is offline   Reply With Quote
Old 05-26-2019, 08:52 AM   #5
Reabert
Human being with feelings
 
Reabert's Avatar
 
Join Date: May 2019
Location: Deutschland
Posts: 14
Default

Quote:
Originally Posted by Jolu View Post
Hallo Reabert,

geh mal in den REAPER-Programmeinstellungen auf "Gerät", dort kannst du die Blockgröße anfordern.
Hast du den Eingangspost nicht gelesen?
Reabert is offline   Reply With Quote
Old 05-26-2019, 09:35 AM   #6
Jolu
Human being with feelings
 
Jolu's Avatar
 
Join Date: Feb 2010
Location: Germany
Posts: 535
Default

Sorry, das habe ich wohl übersehen.
Jolu is offline   Reply With Quote
Old 05-26-2019, 09:50 AM   #7
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 3,659
Default

Quote:
Originally Posted by Reabert View Post
Leider bekomme ich eine massive Latenz. Unter dem Einstellungspunkt "Blockgröße anfordern" habe ich bereits 64 eingestellt, ändert aber nix. Egal welche Blockgröße ich einstelle, die Latenz bleibt gleich.
Nur um allgemein auszuschließen, ob es vielleicht daran liegen könnte:

Auch schon probiert zusätzlich die Option Samplerate anfordern anzuhaken?
Bzw. generell überprüfen, ob die gleiche Samplerate in der Fireface Software und in Reaper (unter Einstellungen > Audio > Gerät sowie Datei > Projekteinstellungen) verwendet wird, wenn "Samplerate anfordern" Haken aktiviert sind.

Ansonsten eventuell zusätzlich noch folgende Dinge prüfen (falls nicht bereits probiert):
  • Reaper nach Ändern der Audio-Einstellungen neu starten
  • Macht es einen Unterschied, wenn eine andere Samplerate verwendet wird (z.B. 44.1 vs. 48 kHz)?


EDIT: Nebenbemerkung am Rande: laut Fireface 800 Manual scheint es die Blocksize Option nur in der Windows Version der Fireface Software zu geben. D.h. unter macOS wird die Blockgröße über die jeweilige Applikation selbst verwaltet.
__________________
ReaLauncher

Last edited by solger; 05-26-2019 at 10:01 AM.
solger is offline   Reply With Quote
Old 05-26-2019, 10:02 AM   #8
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 3,659
Default

Falls das Problem bestehen bleiben sollte, eventuell die Frage auch in den macOS Bereich posten: https://forum.cockos.com/forumdisplay.php?f=34
__________________
ReaLauncher
solger is offline   Reply With Quote
Old 05-26-2019, 10:23 AM   #9
Reabert
Human being with feelings
 
Reabert's Avatar
 
Join Date: May 2019
Location: Deutschland
Posts: 14
Default

Gelöst. Mein Fehler! Ich hatte in einem Track Reaverb, zwar auf bypass und gemutet aber das hat die Latenz verursacht. *facepalm
Reabert is offline   Reply With Quote
Old 05-26-2019, 10:29 AM   #10
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 3,659
Default

Quote:
Originally Posted by Reabert View Post
Gelöst. Mein Fehler! Ich hatte in einem Track Reaverb, zwar auf bypass und gemutet aber das hat die Latenz verursacht. *facepalm
Na wunderbar, dass das Problem gelöst ist

Und willkommen im Reaper Forum!


Noch als allgemeine Info (falls noch nicht bekannt): In Reaverb gibt es unten rechts ZL (zero latency) und LL (low latency) Options-Boxen zur Latenzverbeserung.
Quote:
Originally Posted by Reaverb
ZL – option to enable zero latency: useful when tracking while monitoring reverb levels.
LL – option to use an extra thread to improve low latency performance.
__________________
ReaLauncher
solger is offline   Reply With Quote
Old 05-26-2019, 10:34 AM   #11
Reabert
Human being with feelings
 
Reabert's Avatar
 
Join Date: May 2019
Location: Deutschland
Posts: 14
Default

Ah, vielen Dank! Ich muss das Manuel mal gründlicher lesen!
Reabert is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -7. The time now is 02:07 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.