Old 05-14-2018, 12:32 AM   #1
musicus
Human being with feelings
 
musicus's Avatar
 
Join Date: Apr 2010
Location: Berlin,Germany
Posts: 54
Default Subprojekt

Kann mir einer erklären, wozu das Subprojekt gut ist?


Ich dachte zuerst, das es sowas ähnliches ist, wie bei Steineberg Cubase VST32, da konnte man bis zu 16 Subprojekte mit allen Einstellungen des Tracks anlegen,
die man später zu einem Track zusammenfügen konnte.

für die jüngeren hier zur Info:
Cubase VST32 war der Vorläufer des heutigen Cubase und wurde bis etwa 2001 entwickelt, danach kam Cubase SX
[img]http://www.mixdownmag.com.au/sites/default/files/images/DAW%20column%20Cubase.jpg
[/img]
__________________
musicus
http://music-society.de
http://bam-dorner.de/
musicus is offline   Reply With Quote
Old 05-14-2018, 11:59 AM   #2
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 3,747
Default

Kurz gesagt sind Subprojekte eigene Projekte, die in Masterprojekten eingefügt werden können und dort dann in einem Track als Media Item repräsentiert sind.
Wenn Änderungen im Subprojekt gemacht werden, wird der gerenderte Inhalt des Subprojekts auch automatisch in allen Masterprojekten aktualisert.

Ist zum Beispiel bei komplexeren Projekten hilfreich, um Tracks inklusive Effekten, Automationen, usw. in ein oder mehrere Subprojekte auszulagern.


Mehr Infos dazu sieht man hier: https://www.reaper.fm/videos.php#glUWwadF__w

Last edited by solger; 05-14-2018 at 12:53 PM. Reason: Video Link hinzugefügt
solger is offline   Reply With Quote
Old 05-14-2018, 01:52 PM   #3
musicus
Human being with feelings
 
musicus's Avatar
 
Join Date: Apr 2010
Location: Berlin,Germany
Posts: 54
Default

Danke für die Antwort, ist das nicht was ich im Moment brauche
__________________
musicus
http://music-society.de
http://bam-dorner.de/
musicus is offline   Reply With Quote
Old 05-18-2018, 02:50 AM   #4
xenosapien
Human being with feelings
 
Join Date: Dec 2010
Posts: 12
Default

oh, das ist aber für mich tatsächlich interessant, danke für den Hinweis, hätte ich so nicht von allein gesehen!

nice
xenosapien is offline   Reply With Quote
Old 05-19-2018, 05:19 AM   #5
Jolu
Human being with feelings
 
Jolu's Avatar
 
Join Date: Feb 2010
Location: Germany
Posts: 538
Default

Das Thema "Subprojekte" brennt mir gegenwärtig auch auf den Nägeln. Zwar funktionieren bei mir die Subprojekte wie es allgemein beschrieben ist. Doch mit der Ordnerstruktur scheint irgendwas nicht zu stimmen

Beispiel: In einem übergeordneten Ordner befindet sich das Masterprojekt sowie die Unterordner in denen die Subprojekte verortet sind und die auch von ihren Tabs korrekt als [Subprojekt] angezeigt werden. Doch wenn ich am Masterprojekt etwas verändere und speichere, wird dieses "auch" als [Subprojekt] angezeigt. Ist das richtig? Bin mir nicht sicher, ob die von mir angelegte Ordnerstruktur korrekt ist, denn im Masterprojekt befindet sich seltsamerweise auch eine PROX-Datei, die ja eigentlich nur für Subprojekte angelegt wird – oder sehe ich das falsch?

Ich würde mich freuen, wenn jemand mich diesbezüglich korrigieren würde?

Gruß
Jolu

Last edited by Jolu; 05-19-2018 at 05:24 AM.
Jolu is offline   Reply With Quote
Old 05-19-2018, 10:17 AM   #6
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 3,747
Default

Quote:
Originally Posted by Jolu View Post
Beispiel: In einem übergeordneten Ordner befindet sich das Masterprojekt sowie die Unterordner in denen die Subprojekte verortet sind und die auch von ihren Tabs korrekt als [Subprojekt] angezeigt werden. Doch wenn ich am Masterprojekt etwas verändere und speichere, wird dieses "auch" als [Subprojekt] angezeigt. Ist das richtig? Bin mir nicht sicher, ob die von mir angelegte Ordnerstruktur korrekt ist, denn im Masterprojekt befindet sich seltsamerweise auch eine PROX-Datei, die ja eigentlich nur für Subprojekte angelegt wird – oder sehe ich das falsch?
Ja, die PROX Dateien sind die gerenderten Resultate der Subprojekte.


Verstehe ich die Ordnerstruktur richtig?

Code:
[Masterprojekt-Ordner]

-- Masterproject.RPP

-- [Subproject1-Ordner]
      - Subproject1.RPP
      - Subproject1.RPP-PROX

-- [Subproject2-Ordner]
       - Subproject2.RPP
       - Subproject2.RPP-PROX

-- ...
solger is offline   Reply With Quote
Old 05-19-2018, 11:26 AM   #7
Jolu
Human being with feelings
 
Jolu's Avatar
 
Join Date: Feb 2010
Location: Germany
Posts: 538
Default

Ja, das ist richtig. Zusätzlich liegen im Masterprojekt-Ordner noch folgende Dateien:

Masterproject.rpp
Masterproject.rpp-bak
Masterproject.rpp-PROX

und natürlich alle im Masterprojekt involvierten wave-Dateien.

Edit: Normal dürfte nach meinem Verständnis die PROX-Datei nicht im Masterprojekt erscheinen. Doch jedesmal wenn das Masterprojekt gespeichert wird, wird auch dieses unnötigerweise gerendert – warum auch immer. Der funktionelle Ablauf wird aber dadurch nicht eingeschränkt.

Last edited by Jolu; 05-19-2018 at 11:39 AM.
Jolu is offline   Reply With Quote
Old 05-19-2018, 11:56 AM   #8
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 3,747
Default

Quote:
Originally Posted by Jolu View Post
Normal dürfte nach meinem Verständnis die PROX-Datei nicht im Masterprojekt erscheinen.
Ja, sollte meines Wissens nach auch so sein.
Mich wundert es nur, dass das Masterprojekt bei Änderung bzw. Speichern plötzlich zu einem Subprojekt mutiert (wenn es vorher keines war) - mal angenommen, das Masterprojekt selbst ist nicht irgendwo anders als Subprojekt in Verwendung.


Wenn du magst, kannst du gerne auch ein kleines Beispielprojekt, wo das Problem auftritt, abspeichern und als .zip an einen Post anhängen. Vielleicht kommmen auf diese Weise noch zusätzliche Ideen, an was es liegen könnte ...
solger is offline   Reply With Quote
Old 05-19-2018, 01:57 PM   #9
Jolu
Human being with feelings
 
Jolu's Avatar
 
Join Date: Feb 2010
Location: Germany
Posts: 538
Default



So sieht die originale Ordner-Struktur aus. Der übergeordnete Ordner "Alarm" enthält das Master-Projekt "Alarm.rpp" sowie die Sub-Projekte "Alarm2 bis Alarm4" - und die bislang unerklärliche "Alarm.rpp-PROX". Kannst Du einen Fehler in der Ordner-Struktur entdecken?

Es ist das erste Mal, dass ich quasi in Testläufen Sub-Projekte einsetze. Ich werde morgen in aller Ruhe noch einmal ein neues Test-Projekt auflegen. Vielleicht erklärt sich dann das Phänomen. Wenn ich mehr weiß, melde ich mich nochmal.

Bis dahin vielen Dank für Deine nette Unterstützung!

Gruß
Jolu
Jolu is offline   Reply With Quote
Old 05-19-2018, 11:35 PM   #10
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 3,747
Default

Quote:
Originally Posted by Jolu View Post
So sieht die originale Ordner-Struktur aus. Der übergeordnete Ordner "Alarm" enthält das Master-Projekt "Alarm.rpp" sowie die Sub-Projekte "Alarm2 bis Alarm4" - und die bislang unerklärliche "Alarm.rpp-PROX".

Kannst Du einen Fehler in der Ordner-Struktur entdecken?
Nein, die Ordnerstruktur sieht soweit OK aus.

Du kannst eventuell mal versuchen, die Alarm.rpp-bak und Alarm.rpp-PROX Dateien temporär in einen anderen Ordner (außerhalb des Alarm-Ordners) zu verschieben.
Und dann schauen, was beim Laden der Alarm.rpp passiert (ob irgendetwas im Projekt fehlt bzw. ob wieder eine PROX Datei generiert wird).
solger is offline   Reply With Quote
Old 05-20-2018, 10:33 AM   #11
Jolu
Human being with feelings
 
Jolu's Avatar
 
Join Date: Feb 2010
Location: Germany
Posts: 538
Default

Quote:
Originally Posted by solger View Post
Du kannst eventuell mal versuchen, die Alarm.rpp-bak und Alarm.rpp-PROX Dateien temporär in einen anderen Ordner (außerhalb des Alarm-Ordners) zu verschieben.
Hab ich gemacht. Und tatsächlich wird auch keine rpp-PROX Datei, sondern nur noch eine rpp-bak Datei angelegt. Das Master-Projekt lässt sich jetzt ohne Rendern problemlos abspeichern – so weit so gut. Dafür aber werden jetzt die im Master-Projekt neu hinzugefügte wave-Dateien in dessen Ordner nicht mehr angezeigt!? Wie kann das sein?

Nun habe ich folgendes festgestellt: Über das Einfügen-Menü >>Neues Subprojekt<< wird ein neues leeres Subprojekt an der Cursorposition auf der ausgewählten Spur platziert. Ein Doppelklick auf das neue Subprojekt öffnet es in einem neuen TAB. Dabei sind die beiden Marker "=START" und "=END" zu beachten. Diese legen die Grenzen des Subprojekts im übergeordneten Projekt, also im Master-Projekt fest – und definieren den Bereich, der beim Schließen/Speichern gerendert wird.

Und diese Grenzen habe ich mehrfach ignoriert, habe "eigenmächtig" und unkontrolliert die Items über die Marker bzw. das Master-Projekt hinaus verlängert. Das hat zur Folge, dass diese "Genzüberschreitungen" sich auch auf das Master-Projekt auswirken und für die grafische Darstellung neu gerendert werden müssen. Damit erklärt sich auch das permanente mutieren des Master-Projekts zum Subprojekt. In der Regel ist es ja so, dass die genannten Marker-Grenzen schon durch die Länge des Master-Projekts festgelegt werden – und mein Test-Projekt war eben nur wenige Takte lang. Wenn man sich also konsequent "innerhalb" dieser Marker bewegt, kann der übergeordnete Ordner mit den Subprojekt-Ordnern korrekt interagieren – und alles läuft rund.

Danke für Deine Tipps – und schönen Sonntagabend noch
Jolu is offline   Reply With Quote
Old 05-20-2018, 10:53 AM   #12
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 3,747
Default

Quote:
Originally Posted by Jolu View Post
Und diese Grenzen habe ich mehrfach ignoriert, habe "eigenmächtig" und unkontrolliert die Items über die Marker bzw. das Master-Projekt hinaus verlängert. Das hat zur Folge, dass diese "Genzüberschreitungen" sich auch auf das Master-Projekt auswirken und für die grafische Darstellung neu gerendert werden müssen. Damit erklärt sich auch das permanente mutieren des Master-Projekts zum Subprojekt. In der Regel ist es ja so, dass die genannten Marker-Grenzen schon durch die Länge des Master-Projekts festgelegt werden – und mein Test-Projekt war eben nur wenige Takte lang. Wenn man sich also konsequent "innerhalb" dieser Marker bewegt, kann der übergeordnete Ordner mit den Subprojekt-Ordnern korrekt interagieren – und alles läuft rund.
Na wunderbar.

Hab die Start und End Marker selbst schon das eine oder andere Mal übersehen bzw. vergessen umzusetzen.
Dass das Masterprojekt aber selbst zum Subprojekt mutieren kann, war mir neu. Wenn ich Zeit dafür habe, muss ich diese "Grenzüberschreitungen" mal austesten ...

Quote:
Dafür aber werden jetzt die im Master-Projekt neu hinzugefügte wave-Dateien in dessen Ordner nicht mehr angezeigt!? Wie kann das sein?
Falls du importierte Audio-Dateien meinst: überprüf mal den Pfad der Source Media Dateien im Project Media/FX Bay.
Kann vielleicht sein, dass irgendwie die "Copy all media into project directory" Option deaktiviert wurde (und z.B. ein Überspeichern des Projektes mittels 'Save Project As' und dort aktivierter 'Copy all media' Option hilft).


Quote:
Danke für Deine Tipps – und schönen Sonntagabend noch
Auch dir noch einen schönen Sonntagabend

Last edited by solger; 05-20-2018 at 11:10 AM.
solger is offline   Reply With Quote
Old 04-22-2019, 06:01 PM   #13
Mr. Data
Human being with feelings
 
Mr. Data's Avatar
 
Join Date: Sep 2008
Location: Location
Posts: 5,329
Default

Habe das von Euch beschriebene Phänomen jetzt auch erfahren dürfen.
Verstehe es aber trotzdem nicht.


-Data
__________________
German Language Pack for REAPER? Get it here! ... Donate? Yeah!! | Are you nuts? | Maybe
Deutsche Sprachdatei für REAPER? Hier zu haben! ... Spenden? Klar! | Spinnst wohl!? | Vielleicht
Mr. Data is offline   Reply With Quote
Old 04-25-2019, 11:36 AM   #14
Jolu
Human being with feelings
 
Jolu's Avatar
 
Join Date: Feb 2010
Location: Germany
Posts: 538
Default

Moin Mr. Data,

das ganze Prozedere ist weniger verwirrend, wenn man mal das Prinzip verstanden hat. Im Grunde ist es ja nichts anderes, als dass mehrere Projekte innerhalb eines Projekts gespeichert und editiert werden können. Das ermöglicht eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten, wie es bislang nicht für möglich gehalten wurde. Deshalb habe ich für alle die sich für den Einsatz von Sub-Projekten interessieren, eine kurze Step by Step-Anleitung zusammengestellt.

Einzelne Schritte:

• Ein beliebiges Multi-Track Projekt speichern ==> Projekt speichern als...
• Im Speicher-Dialog ==> Projekt-Unterordner erzeugen und ==> Alle Medien in Projektordner kopieren mittels Häkchen aktivieren.
• Namen eingeben z.B. "World-Music" und speichern
• Projekt schließen.

Das war der Export – nun zum Import:

• Mit der Einfügen-Taste den Media-Import aktivieren
• Den Ordner "World-Music" öffnen
• Mit Doppelklick "World-Music.RPP" laden
• Das zuvor gespeicherte Multi-Track Projekt wird jetzt in einem eigenen Tab als einzelnes Media-Item geladen
• Mit "Doppelklick" auf das Media-Item wird das Original-Multi-Track Projekt geöffnet

Nun stehen zwei Tabs zur Verfügung – das Original-Multi-Track Projekt – und das Sub-Projekt als Mixdown Media-Item. Am Original-Projekt können nun beliebig Änderungen vorgenommen werden, die bei jedem Abspeichern automatisch das Sub-Projekt aktualisieren. Für das generieren eines neuen Sub-Projekts werden im Master-Projekt alle Tracks selektiert und mit Rechtsklick auf ein Item ==> Tracks in neues Sub-Projekt bewegen gewählt. Ein Sub-Projekt wird im Tab immer in Klammern als [Sub-Projekt)] gekennzeichnet. Gespeichert wird das Master-Projekt zusammen mit dem Sub-Projekt ganz normal mit Strg+S. Im Explorer wird das Media-Item mit der Endung .rpp-PROX angezeigt.

Sub-Projekte werden immer als MEDIA-ITEMS in das Master-Projekt eingefügt – es können beliebig viele sein. Das heißt, man kann viele Projekte als Subprojekte in einem einzigen Master-Projekt anwenden und auch verschachteln. Wenn man nicht will, dass bei jeder geringfügigen Änderung des Master-Projekts automatisch gespeichert werden soll, kann man das verhindern durch Rechtsklick auf das TAB und im Menü ==> Subproject Rendering ==> Rendern von Sub-Projekten aufschieben – aktivieren. Dadurch wird der Workflow etwas beschleunigt, weil erst beim TAB-Wechsel gerendert wird und nicht jedesmal bei Strg+S.

Nochmal auf den Eingangs erwähnten Speicher-Dialog zurückzukommen: Im Masterprojekt-Ordner sind alle Unterordner der Subprojekte gespeichert, d.h. alle Sub-Projekte haben einen "eigenen" Ordner. Erst dann können Master-Projekt und Sub-Projekte miteinander interagieren!

Ich hoffe, dass dies ein wenig zu einem besseren Verständnis beitragen kann.

Gruß
Jolu
Jolu is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -7. The time now is 11:13 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.