Old 06-09-2018, 07:08 AM   #1
earforce
Human being with feelings
 
earforce's Avatar
 
Join Date: Jan 2015
Posts: 85
Default Ducking Konzept

Die Meisten, wenn nicht alle hier dürften das Konzpet des Ducking kennen. Typischerweise duckt sich das Bass wenn die Kick Drum zuhaut. Realisiert durch Routing der Kick auf die Bassspur und Sidechain Eingang am Kompressor. Dieses Konzept nutze ich aber für eine andere Situation, wo ein Mangel des Konzepts stärker auftritt. Inspiriert wurde ich von Videos von Dan Worral, der immer, wenn er spricht per Kompressor die Hintergrundmusik etwas dämpft um die Sprache zu betonen und verständlicher zu machen.

Ganz einfaches Beispiel, zum Veranschaulichen, also nur das Prinzip. Im Mix ist es oft komplexer.
Ich nutze das Verfahren oft bei A-Gitarre und Vocals. Gerade wenn der Gesang sehr dynamisch ist, also viele leisere Teile enthält. Also immer wenn Gesang kommt, soll die Gitarre etwas leiser werden. Jetzt ist es aber so, dass bei lautem Gesang die Gitarre mehr gedämpft wird, als bei leisen Passagen. Der Kompressor wird mit einem stärkeren Signal getriggert, also mehr Gain Reduction. Aber genau der umgekehrte Fall wäre wünschenswert. Leiser Gesang - Gitarre mehr dämpfen, lauter Gesang - Gitarre braucht weniger Dämpfung.

Was meint Ihr zu dem Konzept?
Gibt es eine Möglichkeit das zu Realisieren?

Jetzt kommt noch eins obendrauf. Alles über 3 db Gain Reduction wird offensichtlich hörbar. Das stört meist. Es braucht also noch einen Kompressor mit einer Range Kontrolle ausgestattetist, um die max. Gain Reduction zu begrenzen. Leider haben das die wenigsten Kompressor. Unser ReaComp, leider auch nicht, obwohl der viel kann.
Ich nutze dazu den Bombadier von Stillwell. Den mag ich eigentlich nicht, aber der hat Sidechain und eine Range Kontrolle.
__________________
prima-audio.de
earforce is offline   Reply With Quote
Old 06-10-2018, 10:46 PM   #2
Mr. Data
Human being with feelings
 
Mr. Data's Avatar
 
Join Date: Sep 2008
Location: Location
Posts: 5,270
Default

Versuch es doch mal mit Parametermodulation.
Da kannst Du alles einstellen, was Du brauchst, wie z.B: Minimalpegel, Maximalpegel, Intensität und Polarität der Regelung.
Du musst die Signale nur entsprechend routen.


-Data
__________________
German Language Pack for REAPER? Get it here! ... Donate? Yeah!! | Are you nuts? | Maybe
Deutsche Sprachdatei für REAPER? Hier zu haben! ... Spenden? Klar! | Spinnst wohl!? | Vielleicht
Mr. Data is offline   Reply With Quote
Old 06-11-2018, 08:45 AM   #3
Jones
Human being with feelings
 
Join Date: Mar 2011
Posts: 71
Default

Meinst du vielleicht so etwas wie VCA Master/Slave wo der VCA Master die Lauststärke der Slave Tracks kontrolliert. Soweit ich weiss ist das bei REAPER5 neu dazugekommen. Schau mal unter den Track-Gruppierung Parametern. Die Reduktion auf maximal 3dB eventuell mit einem Limiter im VCA Master.

(Ich hab das selber nicht ausprobiert, ist nur so ne Idee. Vielleicht liege ich ja auch total daneben)

Cheers
Jones is offline   Reply With Quote
Old 06-11-2018, 11:11 PM   #4
earforce
Human being with feelings
 
earforce's Avatar
 
Join Date: Jan 2015
Posts: 85
Default

Die Parametermodulation habe ich ausprobiert. Das geht zwar, ist aber eine frickelige Sache. Eine saubere Kontrolle über die Range hat man auch nicht. Möchte man mehr GR geht es oft über das gewünschte Maximum an Reduktion hinaus. Reduziert man dann die Werte kommt man z.B. auf einen Zielwert von max. 3db Reduktion gegebenenfalls aber in einer einzigen Pegelspitze, ansonsten aber kaum Reduktion oder eben weniger als wünschenswert.
Das zweite Problem bleibt, leise Quelle gleich mehr Reduktion im Ziel und vice versa wird dadurch nicht gelöst ohne unerwünschte Seiteneffekte zu erzielen.
__________________
prima-audio.de
earforce is offline   Reply With Quote
Old 06-12-2018, 10:40 AM   #5
Mr. Data
Human being with feelings
 
Mr. Data's Avatar
 
Join Date: Sep 2008
Location: Location
Posts: 5,270
Default

Ich habe das selbst nicht ausprobiert; war nur so 'ne Idee.
Der nächste Schritt wäre (nach dieser Idee und dem, was Du geschrieben hast) die aufgezeichnete Automation in ein Automations-Item zu packen und in dessen Eigenschaften mit der Amplitude (die man ja auch umkehren kann) und der Grundlinie zu experimentieren und wenn es nur vereinzelte Stellen gibt, an denen es nicht passt, diese per Hand zu korrigieren.


-Data
__________________
German Language Pack for REAPER? Get it here! ... Donate? Yeah!! | Are you nuts? | Maybe
Deutsche Sprachdatei für REAPER? Hier zu haben! ... Spenden? Klar! | Spinnst wohl!? | Vielleicht
Mr. Data is offline   Reply With Quote
Old 06-12-2018, 11:09 PM   #6
earforce
Human being with feelings
 
earforce's Avatar
 
Join Date: Jan 2015
Posts: 85
Default

Ich bin ja für jede Anregung dankbar.
Na wenn man jetzt noch mit Automation Items anfängt nachzuarbeiten, da kann man ja gleich per Volume Envelope die Spur bearbeiten. Geht schneller.
__________________
prima-audio.de
earforce is offline   Reply With Quote
Old 06-13-2018, 08:35 AM   #7
Mr. Data
Human being with feelings
 
Mr. Data's Avatar
 
Join Date: Sep 2008
Location: Location
Posts: 5,270
Default

Nee, eben nich, weil Du mit den AIs mit nur zwei Reglerbewegungen Stärke und Arbeitspunkt festlegen kannst.
Und ein Automations-Item zu erzeugen ist ja auch nicht mehr als eine Zeitauswahl zu machen und den entsprechenden Menüpunkt auszuwählen.

Bei natürlichen Instrumenten wie Akustikgitarre und Gesang ist es sowieso immer schwierig, für jede Stelle im Song die richtige Einstellung zu finden. Da kommt man nur in den seltensten Fällen ohne manuelles Nacharbeiten aus, wenn man es richtig machen will.

-Data
__________________
German Language Pack for REAPER? Get it here! ... Donate? Yeah!! | Are you nuts? | Maybe
Deutsche Sprachdatei für REAPER? Hier zu haben! ... Spenden? Klar! | Spinnst wohl!? | Vielleicht
Mr. Data is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -7. The time now is 08:18 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions Inc.