Old 06-14-2017, 06:21 AM   #1
Pet
Human being with feelings
 
Pet's Avatar
 
Join Date: Nov 2015
Location: Germany
Posts: 907
Default ReaMenus und eigene Menü-Änderungen zusammenfügen – Tipps & Tricks

Hallo zusammen,
mittlerweile haben offensichtlich viele ihre eigenen Menüeinträge zu den Standardmenüs oder ReaMenus hinzugefügt. Jedes Update der ReaMenus überschreibt allerdings diese individuellen Änderungen, da die ReaMenus auch "nur" benutzerdefinierte Menüs sind.
[EDIT:] die gibts übrigens hier: ReaMenus...the better menu set - Deutsche Version.

Also gibt's hier einen kleinen Workshop, wie ihr eure Modifikationen in die ReaMenus integrieren könnt.
Da die ReaMenus eigentlich ganz normale txt-Dateien sind, geht das ziemlich simpel mit "Kopieren und Einfügen".

STOP!! Bevor ihr loslegt, sichert eure Menüs und Werkzeugleisten!!!
Unter Optionen=>Menüs und Werkzeugleisten anpassen...=> Exportieren mit "Alle Menüs und Werkzeugleisten in *.reapermenuset-Datei exportieren..." als ReaperMenuSet speichern, das könnt ihr im Fall der Fälle einfach wieder importieren und alles ist wieder wie vorher, der Name der Datei ist völlig egal.
Macht am besten gleich noch eine Kopie davon, die wir dann als "Spender" fürs Kopieren benutzen...nur zur Sicherheit...ich warte hier solange...

...so, dann können wir loslegen.
--------------------------------------------------------------
Wie gesagt, ReaperMenuSets sind normale Textdateien, die ihr in jedem Texteditor bearbeiten könnt. Ich verwende Notepad++ mit einer UserDefinedLanguage¹ und damit sehen sie so aus:



WICHTIG: die Einträge in eckigen Klammern NICHT ändern, das sind die Bezeichnungen, an denen REAPER erkennt, um welches Menü es sich handelt. Also in diesem Fall [Main file] geht's um das (Haupt-)Menü "Datei...". Darunter sind dann die Actioneinträge in dieser Form (Details weiter unten):

item_(fortlaufende Nummer)=(Action-ID)Leerzeichen(Text)

Sucht jetzt in eurer "Spenderdatei" nach euren Modifikationen und kopiert sie entsprechend in die ReaMenus.

Jetzt kommt der entscheidende Punkt:
die Zahlen nach "item_" MÜSSEN vom ersten Eintrag bis zum Ende dieses Menüs (also bis zur nächsten Leerzeile) von "0" jeweils um "1" erhöht werden. Im Bild sind sie pink markiert.

In NP++ geht das am einfachsten mit dem "Spaltenmodus":

Ich hab das gif gekürzt, das Original könnt ihr in voller Länge und Schönheit hier anschauen: NP++ ColumnModeEditing

DAS WAR'S SCHON!

--------------------------------------------------------------
EIN KLEINER TIPP zum Spaltenmodus: ändert erst die einstelligen Zahlen, dann die zwei- und dreistelligen!
HINTERGRUND: wenn ihr den Übergang von ein- auf zweistellig mitmarkiert, fügt NP++ ein Leerzeichen vor dem "=" ein. Das hat zur Folge, dass das Menü an dieser Stelle unterbrochen wird.
ALSO: bis zum Ende der Action-ID dürfen KEINE Leerzeichen sein, danach MUSS eins rein!
--------------------------------------------------------------
wer es genauer will, ab hier gibt es...
...DETAILS UND WEITERE FEINHEITEN:
➢ Die Geheimnisse der negativen Zahlen:
• title=blabla => bei den Einträgen, die "Main" in den eckigen Klammern haben, ist das die Menü-Bezeichnung im REAPER Hauptfenster, ansonsten die Bezeichnung des Menüs im Menüs/Werkzeugleisten Editor-Fenster
• item_#=-1 => Trennlinie
• item_#=-2 => Start eines Submenüs (mit Text/Bezeichnung)
• item_#=-3 => Ende eines Submenüs
• item_#=-4 => LABEL (Überschrift)
Wenn ihr Änderungen an den Menüs in Notepad++ macht, müsst ihr die Menüs immer neu importieren. REAPER legt bei benutzerdefinierten Menüs eine "reaper-menu.ini" an, auf die es (auch bei einem Neustart von REAPER) zurückgreift. Erst durch den neuen Import der Menüs wird die "ini" überschrieben.
Denkt dran, wenn ihr mit "item_#=-2" ein Submenü erstellt, müsst ihr es irgendwann mit "item_#=-3" wieder schließen.
Es gibt einige Actions (z.B. im Bild item_8 Action 44000), die nicht umbenennbar sind und auch nicht in der Action-Liste auftauchen. Die greifen meistens auf das LanguagePack zurück.
Ihr könnt mit den Menüs nichts zerstören oder REAPER crashen, wenn es nicht funktioniert, einfach im "Menüs/Werkzeugleisten Editor-Fenster" resetten und neu laden.
➢ "Alle Menüs..." oder "Aktive(s) Menü..." exportieren? Das kommt darauf an...
• Alle Menüs (wird gespeichert als *.reapermenuset-Datei):
VORTEIL: ihr könnt nichts vergessen oder übersehen, da eben ALLES exportiert wird.
NACHTEIL: es wird ein bisschen unübersichtlich, da auch die Werkzeugleisten mit dabei sind.
• Aktives Menü (wird gespeichert als *.reapermenu-Datei, also ohne "set")
VORTEIL: ihr habt nur dieses eine Menü, das ist übersichtlich
NACHTEIL: das mit dem vergessen/übersehen und ein höherer Aufwand
Eine Möglichkeit wäre, alle eure Einträge in den jeweiligen Menüs ganz oben zu platzieren, mit einem Label zu versehen und einem Trennzeichen am Ende. Dann habt ihr euer Zeug in einem kompletten Block zusammen, den ihr dann am Stück in die ReaMenus kopiert. Fortlaufende Nummerierung anpassen, fertig.
Ist nur eine Idee, eure Arbeitsweise kenn ich ja nicht.

➢ Tipps zu Notepad++
Es gibt ein "Compare" Plugin für NP++, mit dem man zwei Dateien vergleichen kann und die Unterschiede dann farblich dargestellt werden. Nutzt den integrierten PlugIn-Manager, um es zu installieren.
Wenn ihr NP++ noch nicht kennt und neu installiert, benutzt die 32-bit Version, die 64-bit kann noch keine/kaum PlugIns.
--------------------------------------------------------------
Die obligatorischen Fußnote:
(¹) in NP++ könnt ihr eine UserDefinedLanguage (UDL) importieren, die den Text entsprechend einfärbt. Die pinke Markierung ist in einem NP++ Theme enthalten. Ich hab da schon mal was vorbereitet , runterladen könnt ihr es hier: ReaMenusUDL
Ein gif von spk77, wie man das importiert: importing udl file.gif

Es gibt dazu auch ein Video von Kenny Gioia, natürlich auf Englisch, aber einen Blick ist es auf jedem Fall wert: Customizing Menus

So, ich hoffe, das hilft ein wenig, das Ganze zu verstehen, damit Mike's Idee von den ReaMenus weiter genutzt werden kann!
Peter
__________________
If the v5 Default Theme is too bright for you take a gander at my mod of it: Default v5 Dark Theme

Last edited by Pet; 08-22-2017 at 01:47 PM.
Pet is offline   Reply With Quote
Old 06-17-2017, 05:48 AM   #2
idn
Human being with feelings
 
idn's Avatar
 
Join Date: Feb 2016
Location: NRW/ Germany
Posts: 32
Default

Dankeschön @Pet .. (wiedermal) sauber ausgeführt!
Sollte für den ein oder anderen sicherlich hilfreich sein.

Für mich - persönlich - sehe ich da allerdings schon wieder ein bisschen zu viel 'Chaos-Potential'. Glücklicherweise hab' ich ohnehin nicht allzu viele eigene Einträge, so dass sich eventuelle Änderungen ggf. auch fix im Reaper selbst ganz gut vornehmen lassen. (Bei Toolbars sähe das schon wieder gaaanz anders aus ..). Und da du nun ja ohnehin sowas wie 'Update-Changelogs' postest, lässt sich vorab auch bereits ganz gut abwägen, ob dieses Update nun tatsächlich interessant ist oder man es vielleicht einfach (für's Erste) auslässt.

Anyway .. danke für die Arbeit und einen weiteren Einblick in Sachen 'gewusst-wie'.
idn is offline   Reply With Quote
Old 06-18-2017, 04:20 AM   #3
Pet
Human being with feelings
 
Pet's Avatar
 
Join Date: Nov 2015
Location: Germany
Posts: 907
Default

Danke idn (aka maXe) für die Anerkennung. Ich geb zu, der Post ist ziemlich (oder zu?) ausführlich. Aber es ist nicht so kompliziert wie es aussieht. Vielleicht hätte ich ihn in zwei Posts teilen sollen. Oder ich benenne ihn in "ReaMenus und eigene Menü-Änderungen zusammenbasteln – wer's braucht oder wer will" um. Klingt nicht so nach Oberlehrer.

Im englische Forum ist hier genauer nachgefragt worden und ich hatte noch Gerds Posts im ReaMenusDE-Thread im Hinterkopf. Daraufhin hab ich mir eingebildet, es bestünde ein Bedarf...

Peter
__________________
If the v5 Default Theme is too bright for you take a gander at my mod of it: Default v5 Dark Theme

Last edited by Pet; 06-18-2017 at 06:31 AM.
Pet is offline   Reply With Quote
Old 06-18-2017, 06:22 AM   #4
Vollgerd
Human being with feelings
 
Vollgerd's Avatar
 
Join Date: Sep 2009
Location: Monnem
Posts: 704
Default

Quote:
Originally Posted by Pet View Post
... genauer nachgefragt worden und ich hatte noch Gerds Posts im ReaMenusDE-Thread im Hinterkopf. Daraufhin hab ich mir eingebildet, es bestünde ein Bedarf...
Hallo Peter,
danke für die Arbeit und die ausführliche Erklärung.
Klar besteht da ein Bedarf.
Klingt sehr kompliziert.
Aber ich denke, man muss es wirklich erst mal anhand der Anleitung selbst ausprobieren, dann dürfte es auch leichter werden.

Ich muss mich mal wirklich damit beschäftigen.

Gruß
Gerd
Vollgerd is offline   Reply With Quote
Old 06-18-2017, 06:42 AM   #5
Pet
Human being with feelings
 
Pet's Avatar
 
Join Date: Nov 2015
Location: Germany
Posts: 907
Default

Quote:
Originally Posted by Vollgerd View Post
...Klingt sehr kompliziert...
Ja, geb ich zu, ist aber gar nicht so wild.
Zumindest bis: "DETAILS UND WEITERE FEINHEITEN". Ich hab mir gedacht: wenn, dann richtig...
Und man kann ja nichts kaputtmachen.
Ich hab das oben ein bisschen geändert.
__________________
If the v5 Default Theme is too bright for you take a gander at my mod of it: Default v5 Dark Theme
Pet is offline   Reply With Quote
Old 06-30-2017, 08:56 AM   #6
idn
Human being with feelings
 
idn's Avatar
 
Join Date: Feb 2016
Location: NRW/ Germany
Posts: 32
Default

Moin @Peter,
Quote:
Originally Posted by Pet View Post
Ich geb zu, der Post ist ziemlich (oder zu?) ausführlich. Aber es ist nicht so kompliziert wie es aussieht. Vielleicht hätte ich ihn in zwei Posts teilen sollen. Oder ich benenne ihn in "ReaMenus und eigene Menü-Änderungen zusammenbasteln – wer's braucht oder wer will" um. Klingt nicht so nach Oberlehrer.
nönönönöö .. mach' das mal ruhig so weiter, wie du lustich bist!
Wie du solche Sachen hier bisher (und so weit ich's gesehen habe) handhabst, finde ich klasse!.. vor allen, weil's auch für 'nicht-Nerds' verständlich und vor allem: nachvollziehbar sein dürfte. Finde, du machst das sehr, sehr gut.

Zwei kleine (eher 'kosmetische') Dinge, die ich noch schön fänd:
1. wenn im Eingangsposting des ReaMenus-Threads nicht nur der Direktlink zur .ReaperMenuSet-Datei stünde, sondern (zusätzlich) auch derjenigewelche zur entsprechenden Seite im Stash und
2. wenn du Threads wie diesen vielleicht am Ende des selben Eingangsbeitrags als 'Tipps & Tricks'-Sektion oder so anfügen könntest.

Ja, ich weiß, dafür gibt's ja auch einen entsprechenden 'Hinweis'-Beitrag, was so auch gut ist, aber auf längere Sicht muss man da wohl wieder suchen, bis man den entsprechenden Link hierher findet. (Nur so als Idee.)


Außerdem freut es mich zu sehen, dass du offenbar in Sachen 'anderweitg genutzte Software' einen ebenso exzellenten Geschmack an den Tag legst, wie bei der Auswahl deiner DAW. .. muss ich natüüürlich schreiben, weil ich auch schon 'eeewig' das Notepad++ für 'Code'-Bearbeitung favorisiere.

Kann allerdings die UDL-se nicht importieren. Import schlägt jedes Mal fehl. Nehme jedoch an, dies wird damit zusammen hängen, dass ich eine portable Version (LiberKey) verwende, denn ich kann bspw. auch über den Plugin-Manager keine Zusatzmodule installieren.

Du weißt nicht zufällig eine Möglichkeit, ob (und wenn, wie) sich die UDL ggf. auch 'zu Fuß' einbauen lässt, oder?

Gruß, maXe

Last edited by idn; 06-30-2017 at 09:04 AM.
idn is offline   Reply With Quote
Old 06-30-2017, 10:45 AM   #7
Pet
Human being with feelings
 
Pet's Avatar
 
Join Date: Nov 2015
Location: Germany
Posts: 907
Default

Hach maXe, danke, das tut gut!
zu 1) hab ich gemacht, danke für den Tipp!
zu 2) was meinst Du da genau, den Thread-Titel oder einen Link unten in der Signatur? Hehe, beim ersten wär ich ausm Schneider...
zu Notepad++) ein MUST-HAVE, auch wenn man kein Coder/Programmierer ist (so wie ich).
=> Die beiden Themes "Reaper Black/White.xml" solltest Du eigentlich manuell in den portablen Programmordner kopieren können, in Win heißt er "C:\Program Files (x86)\Notepad++\themes", da wohnen die anderen auch (such mal nach Bespin.xml, Choco.xml usw.)
=> bei der UDL bleibt wohl nichts anderes, als die "userDefineLang.xml" in NP++ zu öffnen und den Inhalt von "MenuSetsBlack/WhiteUDL.xml" händisch hinein zu kopieren...aber aufpassen mit den Headern (heißen die so?), es muß losgehen mit "<UserLang name..." und aufhören mit "</UserLang>"
Gruß, Peter
__________________
If the v5 Default Theme is too bright for you take a gander at my mod of it: Default v5 Dark Theme

Last edited by Pet; 06-30-2017 at 10:52 AM.
Pet is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -7. The time now is 01:45 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions Inc.