Old 09-03-2020, 02:28 AM   #1
NoGo
Human being with feelings
 
NoGo's Avatar
 
Join Date: Aug 2017
Posts: 53
Default Absturz bei Zeitmarkierung im MIDI-Editoring

Beim Arbeiten an einer aus 40 Stereospuren bestehenden Partitur, welche im REAPER MIDI-Editor erschaffen und da bereits in den Signalen (Maxima...) kontrolliert wird (Instrumental- und Orchester-Plugs). dann erst Track für Track gerendert (unter Pegelbeachtung), mit Automatisationskurven (in wav,) nachbearbeitet und dann unter Beachtung des Masterpegels als Gesamtes gerendert wird, fiel mir jüngst Folgendes auf:

Ich wollte in der MIDI-Partitur etwas ändern, das Projekt war zusätzlich mit eier Zeitmarkierung zu einem langstreckigen Loop versehen.
Als ich in dem betreffenden Track auf MIDI-Editor umschaltete, editierte und nachhören wollte, stürzte Reaper ab (unter rückkopplungsartig kreischendem Geräusch).
Die gemachten kompositorischen Veränderungen waren verloren, da ich bei REAPER [6.13 x64] keine automatische Zwischenspeicherung nutze (GIBT's DAS?).

Wenn ich die Zeitmarkierung ausschalte, passiert das nicht.

Kennt ihr auch REAPER-Abstürze bei Wiedergabe im MIDI-Editiermodus innerhalb einer Zeitmarkierung?

Ähnliche Fehler können auftreten, wenn (z.B. durch Mausfehlfunktion) im MIDI-Editiermodus - z.B. statt der Veränderung der Anschlagsstärke - ein sehr schmaler heller Strich erscheint: Achtung, hier ist eine nicht erwünschte Zeitmarkierung entstanden, die, in sich selbst auf extrem kurzer Strecke gefangen,auch dieses schrilles Geräusch produziert...)

Ich gebe zu, ich lese nicht jeden Tag gleich in der Bibel (REAPER Handbuch), und bin halte mich auch nicht für einen ausgewiesenen REAPER-Kenner, die von mir genutzten Funktionen glaubte ich aber eigentlich einigermaßen zu kennen.

P.S.:Welchen wirklich besseren externen MIDI-Editor (for free?) könntet ihe für REAPER empfehlen? So schlecht ist der implementierte m.M.n. ja nicht. Dass er nicht alle Dynamikoptionen der angewandten Plugins übernimmt liegt wohl eher an den Plugins als am Editor selbst?)

Last edited by NoGo; 09-03-2020 at 02:38 AM.
NoGo is offline   Reply With Quote
Old 09-03-2020, 04:56 PM   #2
Mr. Data
Human being with feelings
 
Mr. Data's Avatar
 
Join Date: Sep 2008
Location: Location
Posts: 5,429
Default

Hi NoGo,

zu dem Fehler, der bei Dir auftritt kann ich nichts sagen, aber es gibt eine Funktion zum Speichern von Projekten währende der Arbeit unter 'Optionen > Programmeinstellujngen > Projekt' im Frame 'Speichern von Projekten' (bzw. 'Options > Preferences > Project' im Frame 'Project saving'). Hier kann 'ne Menge eingestellt werden z. B. in welchen Zeitintervallen gespeichert werden soll usw.
Ich empfehle auch die Funktion 'Änderungsverlauf (rpp-undo) speichern (wenn unter 'Allgemein' aktiviert)' (bzw. 'Save undo history (RPP-UNDO) (if enabled in general prefs)') zu aktivieren, weil dann auch Änderungen rückgängig gemacht werden können, die eine oder mehrere Sessions zurückliegen. Hierzu solltest Du dann die Einstellungen unter 'Allgemein' (bzw. 'General') im Frame 'Einstellungen für Änderungsverlauf' (bzw. 'Undo settings') beachten.

HTH


-Data
__________________
German Language Pack for REAPER? Get it here! ... Donate? Yeah!! | Are you nuts? | Maybe
Deutsche Sprachdatei für REAPER? Hier zu haben! ... Spenden? Klar! | Spinnst wohl!? | Vielleicht
Mr. Data is offline   Reply With Quote
Old 09-04-2020, 02:59 AM   #3
NoGo
Human being with feelings
 
NoGo's Avatar
 
Join Date: Aug 2017
Posts: 53
Default

Danke Data, schon mal nach deinen Empfehlungen den Schutzschirm (Deflector ) erweitert und mir mit "Energie!" zur Anwendung gebracht.
Mal sehen, wie schnell sich nun die Speicher füllen
NoGo is offline   Reply With Quote
Old 09-05-2020, 03:11 PM   #4
Mr. Data
Human being with feelings
 
Mr. Data's Avatar
 
Join Date: Sep 2008
Location: Location
Posts: 5,429
Default

Ja, Undo-Dateien können riesig werden, aber dann ist man wenigstens auf der sicheren Seite. Ich z. B. lösche dann und wann diese Dateien, bis auf die letzten (neuesten) beiden.

Die Frequenzen werden weiter offen gehalten.

-Data
__________________
German Language Pack for REAPER? Get it here! ... Donate? Yeah!! | Are you nuts? | Maybe
Deutsche Sprachdatei für REAPER? Hier zu haben! ... Spenden? Klar! | Spinnst wohl!? | Vielleicht
Mr. Data is offline   Reply With Quote
Old 10-02-2020, 12:18 AM   #5
Enginelover
Human being with feelings
 
Join Date: Sep 2020
Posts: 11
Default

Hey Mr.Data,

ich habe ein ähnliches Problem.

Ich kann teilweise ganze Dateien nicht mehr speichern, weil mir dann eine Errormeldung angezeigt wird mit dem Hinweis die Dateien seien beschädigt.

Ich frage mich wie das passieren kann, weil ich die Dateien erst neu angelegt und nicht bearbeitet habe.

Kann mir wer da weiterhelfen?
Enginelover is offline   Reply With Quote
Old 10-02-2020, 02:18 AM   #6
Vollgerd
Human being with feelings
 
Vollgerd's Avatar
 
Join Date: Sep 2009
Location: Monnem
Posts: 979
Default

Hallo,
was sind denn teilweise ganze Dateien?
Was speicherst Du wann und wo ab.
Ist das eine Fehlermeldung von Reaper, oder von Windows?

Gruß
gerd
Vollgerd is offline   Reply With Quote
Old 10-06-2020, 04:54 AM   #7
NoGo
Human being with feelings
 
NoGo's Avatar
 
Join Date: Aug 2017
Posts: 53
Default

Ich möchte nur noch einmal darauf verweisen, dass das (auch das z.B. durch Doppelimpulsauslösung auf die li. Maustaste unbeabsichtigte) Anschalten einer Zeitmarkierung, besonders, wenn diese eine nur minimale Ausdehnung hat u. dadurch auch einmal übersehen werden kann und vielleicht gleichzeitig auch noch die Loopfunktion aktiviert ist, im Editormodus im geringsten Fall einen rückkopplungsartigen, schrill schnarrenden Mikroloop in der Ausgabe, schlimmstenfalls gar einen prompten "Fall out" von Reaper ohne " automat. Notspeicherung" hervorrufen kann.

Aber auch sonst können ähnliche Störungen bei Editoring "unter Volllast" (>50 Stereotracks, VST, VSTi, Vst3..., vielleicht auch noch 32bit und 64bit, alles miteinander... ) durchaus selten einmal vorkommen.

Im Grunde muss man aber sagen, dass der MIDI-Editor in Reaper zwar etwas spartanisch (nicht mit allen Variablen der angewandten Plugins kooperierend), sonst aber sehr stabil und gutmütig agiert.

Wenn jemand einen wirklich besseren externen, optimal mit REAPER zusammenarbeitenden Editor empfehlen kann (for free?) - ich wäre interessiert und dankbar für die Info.
NoGo is offline   Reply With Quote
Old 10-07-2020, 01:49 PM   #8
Jolu
Human being with feelings
 
Jolu's Avatar
 
Join Date: Feb 2010
Location: Germany
Posts: 579
Default

Moin,

eigentlich braucht es keinen externen MIDI-Editor. REAPER ist da bestens aufgestellt. In den meisten Fällen sind es die Plugins die Probleme verursachen.

Ich möchte an dem Thema Absturz bei Zeitmarkierung anknüpfen. Bei sehr kurzen "Mikro-Loops" können in den Programmeinstellungen ==>Bearbeiten ==>Editor-Einstellungen die beiden Funktionen

==>Loop-Bereich an Zeitauswahl koppeln
==>Loop-Bereich beim Klicken in Zeitleiste löschen Abhilfe schaffen.

Dadurch werden bei einem Klick in die Zeitleiste Loop und Zeitauswahl garantiert entfernt. Man kann aber auch mit der Funktion ==>Zeitauswahl löschen, wenn der Edit-Cursor bewegt wird durch Klick in den Arrange-Bereich Loop und Auswahl entfernen. Allerdings müsste man schon vor dem Projektstart in die Zeitleiste oder den Arrange-Bereich klicken um einen eventuellen Absturz zu vermeiden.

Da man aber nicht immer daran denkt, könnte man dies mit einer Benutzer-Action wesentlich eleganter umgehen, also ein Makro das als Shortcut dient. Beispiel:

Erste und zweite Action der Benutzer-Action :

==>Loop-Bereich: Loop-Zeitauswahl entfernen
==>Transport Wiedergabe

Damit genügt ein einziger Tastendruck um Loop und Zeitauswahl zu entfernen und zugleich die Projekt-Wiedergabe zu starten – ohne jedoch einen Absturz zu provozieren, der vermutlich durch den Beschleunigungsstress der Plugin-Chains durch den "Mikro-Loop" verursacht wurde. Mit der Leertaste kann das Projekt weiterhin wie gewohnt gestartet werden – doch ohne einen unbemerkten Loop zu entfernen.

Wie immer kommt es auf die Arbeitsweise an, welche Funktionen man aktivieren möchte. Jedenfalls werden damit "kreischende Mikro-Loops" effektiv verhindert.

Gruß
Jolu
__________________
Die Quantität kann die nicht leiden – die sich mit Qualität bescheiden

Last edited by Jolu; 10-09-2020 at 09:29 AM. Reason: Ergänzung
Jolu is offline   Reply With Quote
Old 10-07-2020, 06:04 PM   #9
Mr. Data
Human being with feelings
 
Mr. Data's Avatar
 
Join Date: Sep 2008
Location: Location
Posts: 5,429
Default

Quote:
Originally Posted by Enginelover View Post
Hey Mr.Data,

ich habe ein ähnliches Problem.

Ich kann teilweise ganze Dateien nicht mehr speichern, weil mir dann eine Errormeldung angezeigt wird mit dem Hinweis die Dateien seien beschädigt.

Ich frage mich wie das passieren kann, weil ich die Dateien erst neu angelegt und nicht bearbeitet habe.

Kann mir wer da weiterhelfen?
Quote:
Originally Posted by Vollgerd View Post
Hallo,
was sind denn teilweise ganze Dateien?
Was speicherst Du wann und wo ab.
Ist das eine Fehlermeldung von Reaper, oder von Windows?

Gruß
gerd
Das wüsste ich auch gerne.
Vielleicht kannst Du noch was konkreter werden.


-Data
__________________
German Language Pack for REAPER? Get it here! ... Donate? Yeah!! | Are you nuts? | Maybe
Deutsche Sprachdatei für REAPER? Hier zu haben! ... Spenden? Klar! | Spinnst wohl!? | Vielleicht

Last edited by Mr. Data; 10-07-2020 at 06:10 PM.
Mr. Data is offline   Reply With Quote
Old 10-11-2020, 03:40 AM   #10
NoGo
Human being with feelings
 
NoGo's Avatar
 
Join Date: Aug 2017
Posts: 53
Default

Danke Jolu für deine Tipps, bei deren Umsetzung ich bereits in der Probephase bin.

Mal etwas an diesem speziellen Thema vorbei (EXCURS):
Was mir auch ab und zu passiert ist, dass sich, wenn neben dem aktiven RFEAPER-Fenster noch Inhalte eines anderen Windows-Programmfensters mittels Maus bearbeitet werden, sich die Ansicht von Tracks und Zeitachse im "darunterliegenden REAPER sprunghaft mitverändern können, als ob die über REAPER genutzte andere Programmfunktion "durchscheinend" wäre. Ich weiß, klingt abenteuerlich, ist aber lästig und ich weiß nicht, ob Windows selbst, eine fehlerhafte Maus oder REAPER dabei ihre Finger im Spiel haben.

Daher habe ich verschiedene Optionen ausprobiert, "Ansichten" in REAPER vor ungewollten Veränderungen zu schützen, z,B. "Track Bedienelemente sperren", "Trackhöhe sperren" oder auch die allgem. Sperre (li. oben), wobei der Befehl "Trackhöhe sperren" keine besondere Wirksamkeit zeigt, insbesondere, bei Betätigung des vertikalen Trackverschiebereiters am re. RREAPERrand (ggf. auch durch Doppelimpuls-Mausfehlfunktion??).

Einfach gesagt: Die bei Bearbeitung von größeren Partituren wichtige KONSTANZ der ANSICHT scheint nicht richtig gut absicherbar gegen unbeabsichtigte Fehlfunktionen zu sein.

Zur Vorsicht werde ich aber auf jeden Fall auch Maus / Mauspad wechseln.

Aber sicher gibt es auch dazu Hilfe von "REPERIANERN" - ich gebe zu, dass mir bei der Kompexität von REAPER so manche Interna sicher (noch) nicht bekannt sind...
NoGo is offline   Reply With Quote
Old 10-11-2020, 11:35 AM   #11
Jolu
Human being with feelings
 
Jolu's Avatar
 
Join Date: Feb 2010
Location: Germany
Posts: 579
Default

Moin,

zunächst mal – ich bin nicht Besitzer einer Glaskugel

So ein Problem ist mir leider nicht bekannt. Etwas mehr Informationen aber wären hilfreich, denn Deine Angaben sind recht diffus um nicht zu sagen "abenteuerlich".

Wichtig dabei ist: Um welches Windows-Programm handelt es sich genau? Kommt das nur bei einem bestimmten Programm vor, oder generell? Vielleicht könntest Du einen Screenshot, eine Gif-Datei oder ein Video hochladen die den Veränderungsprozess an REAPER sichtbar machen.

Arbeitest Du mit irgendwelcher Kontroller-Hardware die im Hintergrund REAPER beeinflussen könnte? Oder könnten irgenwelche Tastaturbelegungen zu unvorhergesehenen Aktionen beitragen? Vielleicht wissen andere REAPER-User mehr.
__________________
Die Quantität kann die nicht leiden – die sich mit Qualität bescheiden

Last edited by Jolu; 10-11-2020 at 12:26 PM. Reason: Schreibfehler
Jolu is offline   Reply With Quote
Old 10-11-2020, 01:19 PM   #12
NoGo
Human being with feelings
 
NoGo's Avatar
 
Join Date: Aug 2017
Posts: 53
Default

Jolu, ich will vesuchen, das verständlicher zu machen - darstellen muss man das eigentlich nicht (m.M.n.)

Ich habe REAPER mit einem Projekt geöffnet (Transport egal ob auf Stop oder Play).
Ich öffne ein weiteres Programm unter Win10, z.B. eMail oder Schreibproramm. Dabei führe ich die Maus über die Funktionsoberfläche dieses im Vordergrund liegenden Programms und wähle z.B. auch Funktionen an (Schriftgröße o.a.)
Verlasse ich dieses über REAPER liegende Programm, stelle ich manchmal fest, dass sich meine REAPER-Projektansicht massiv in der Zeitachse gestaucht oder auch mal in den Trackhöhen verstellt hat.

Meine Vermutung ist, dass meine Maus (Logitecj Performance MX) einen repetierenden oder zumindest gedoppelten Impulsfehler im li. Maustastenschalter erzeugt, der dann vielleicht Aktivitätswechsel zwischen den beiden geöffneten Programmen bewirkt (ähnlich wie die Tab-Taste) und gleichzeitig im (darunterliegenden) REAPER eine Funktion auslöst.

Ich werde das sehr schnell durch Ersatz mit einer "Aushilfsmaus" übereprüft haben und melde mich auf jeden Fall, insbesondere, wenn sich meine Vermutung bestätigt haben sollte.

Sollte es anders kommen, versuche ich Screenshots von REAPER vorher/nachher und dem im Vordergrung geöffneten Programm zu machen oder weitere Darstellungen zu erzeugen.
NoGo is offline   Reply With Quote
Old 10-11-2020, 07:16 PM   #13
Mr. Data
Human being with feelings
 
Mr. Data's Avatar
 
Join Date: Sep 2008
Location: Location
Posts: 5,429
Default

Quote:
Originally Posted by NoGo View Post
ich weiß nicht, ob Windows selbst, eine fehlerhafte Maus oder REAPER dabei ihre Finger im Spiel haben.
Hi NoGo,

also erst mal kann ich Dich beruhigen: weder 'ne Maus, noch Reaper, noch Windows haben ihre Finger im Spiel; die haben nämlich alle gar keine Finger! Bruharrharr!! Sorry

Nee, aber mal Spaß nach links - (nun ja, war ja gar nicht lustig):
ich würde auch vermuten, dass es an der Maus liegt oder an Win10.
Dieser gequirlten verschlimm(bess)erten Scheiße traue ich inzwischen alles zu.

Nicht wirklich objektiv, aber meine Erfahrung. Während unter Win7 alles reibungslos funktionierte, habe ich hier Theater, da Probleme... Die marginalen Verbesserungen wiegen das m. E. alles nicht auf.

Vielleicht - wenn es ohne Umstände möglich ist - versuch's doch mal mit Win7 und Deiner Maus, die Du jetzt auch benutzt.


-Data
__________________
German Language Pack for REAPER? Get it here! ... Donate? Yeah!! | Are you nuts? | Maybe
Deutsche Sprachdatei für REAPER? Hier zu haben! ... Spenden? Klar! | Spinnst wohl!? | Vielleicht
Mr. Data is offline   Reply With Quote
Old 10-11-2020, 07:54 PM   #14
Jolu
Human being with feelings
 
Jolu's Avatar
 
Join Date: Feb 2010
Location: Germany
Posts: 579
Default

Quote:
Originally Posted by Mr. Data View Post
...die haben nämlich alle gar keine Finger! Bruharrharr!! Sorry
Vielleicht sind der Maus aber doch Fingerchen gewachsen.
__________________
Die Quantität kann die nicht leiden – die sich mit Qualität bescheiden
Jolu is offline   Reply With Quote
Old 10-11-2020, 11:49 PM   #15
Mr. Data
Human being with feelings
 
Mr. Data's Avatar
 
Join Date: Sep 2008
Location: Location
Posts: 5,429
Default

Quote:
Originally Posted by Jolu View Post
Vielleicht sind der Maus aber doch Fingerchen gewachsen.
Wenn es keine USB-Maus ist, hat sie noch was ganz Anderes...

-Data
__________________
German Language Pack for REAPER? Get it here! ... Donate? Yeah!! | Are you nuts? | Maybe
Deutsche Sprachdatei für REAPER? Hier zu haben! ... Spenden? Klar! | Spinnst wohl!? | Vielleicht
Mr. Data is offline   Reply With Quote
Old 10-12-2020, 06:50 AM   #16
Jolu
Human being with feelings
 
Jolu's Avatar
 
Join Date: Feb 2010
Location: Germany
Posts: 579
Default

Quote:
Originally Posted by Mr. Data View Post
Wenn es keine USB-Maus ist, hat sie noch was ganz Anderes...
Im Unterschied zur älteren Mäusegenerationen haben junge moderne Mäuse heutzutage glatte haarlose Oberflächen - meinst Du etwa die...?
__________________
Die Quantität kann die nicht leiden – die sich mit Qualität bescheiden
Jolu is offline   Reply With Quote
Old 10-12-2020, 08:25 AM   #17
Vollgerd
Human being with feelings
 
Vollgerd's Avatar
 
Join Date: Sep 2009
Location: Monnem
Posts: 979
Default

Quote:
Originally Posted by Mr. Data View Post
Vielleicht - wenn es ohne Umstände möglich ist - versuch's doch mal mit Win7 und Deiner Maus, die Du jetzt auch benutzt.
-Data
Ohne Umstände auf Windows 7 umsteigen?

Eigentlich wird mit der Maus ja nur das "gesteuert", was auch den Focus hat.
D.h. klickt man eine andere Anwendung an, dann hat Reaper nicht mehr den Focus und dürfte auch nicht reagieren.

Evtl ist es hilfreich, Reaper mal zu minimieren, also in die Taskleiste verbannen mit der anderen Anwendung arbeiten und und dann sehen, ob sich was in Reaper geändert hat.

Oder Reaper nur verkleinern und mit ebenfalls verkleinerten zweiten Anwendung arbeiten und dabei Reaper im Auge behalten.

Aber, ich tippe da auch eher auf die Maus.

Gruß
Gerd
Vollgerd is offline   Reply With Quote
Old 10-12-2020, 08:31 AM   #18
Vollgerd
Human being with feelings
 
Vollgerd's Avatar
 
Join Date: Sep 2009
Location: Monnem
Posts: 979
Default

P.S.
mir ist Reaper die letzte Zeit auch öfter abgestürzt.
Ca. 70 Spuren, fast alle mit FX-Instrumenten.
Als ich dann ein zweites Projekt laden wollte (Vorversion), ist Reaper auch kommentarlos abgestürzt.

Ich tippe da aber auf ein faules VST (Miroslav Philharmonik). Das braucht auch immer eine Ewigkeit, bis es die Instrumente geladen hat.

Gruß
Vollgerd is offline   Reply With Quote
Old 10-12-2020, 03:03 PM   #19
Mr. Data
Human being with feelings
 
Mr. Data's Avatar
 
Join Date: Sep 2008
Location: Location
Posts: 5,429
Default

Quote:
Originally Posted by Vollgerd View Post
Ohne Umstände auf Windows 7 umsteigen?
Ja, wenn man's noch auf 'ner anderen HD/SSD installiert hat - einfach von der booten.


-Data
__________________
German Language Pack for REAPER? Get it here! ... Donate? Yeah!! | Are you nuts? | Maybe
Deutsche Sprachdatei für REAPER? Hier zu haben! ... Spenden? Klar! | Spinnst wohl!? | Vielleicht
Mr. Data is offline   Reply With Quote
Old 10-14-2020, 11:31 AM   #20
NoGo
Human being with feelings
 
NoGo's Avatar
 
Join Date: Aug 2017
Posts: 53
Default

Hallo Gerd, mal abgesehen von für die Wissenschaft gezüchten Nacktmäuen, -mullen oder sonst was: Ich habe einiges inzwischen gehört über die wohl deutlich nachgelassene Qualität, insbesondere hinsichtlich der dauerhaften Gebrauchfestigkeit (Tastenanschläge usw,) von Log..... Mäusen im Laufe der letzten Jahre. Besser ist, man nimmt sich ein ganz einfaches , vielleicht sogar gerade erst dem PS2 - Zeialter entsprungenes Mäuslein und gut ist

Im Ernst, deinen Tipp "Evtl ist es hilfreich, Reaper mal zu minimieren, also in die Taskleiste verbannen mit der anderen Anwendung arbeiten und und dann sehen, ob sich was in Reaper geändert hat." hatte ich auch erfolgreich und dauerhaft angewandt.
Habe nun neue Ersatzmaus, bin aber noch für wenige Tage nicht vor Ort - ich werde dann berichten.

Das mit den von dir beschriebenen, ohne jede Vorwarnung auftretenden REAPER-Abstürzen , wenn auch seltenen, unter "Volllast" kann ich aber auch nur bestätigen.
NoGo is offline   Reply With Quote
Old 10-23-2020, 04:44 AM   #21
NoGo
Human being with feelings
 
NoGo's Avatar
 
Join Date: Aug 2017
Posts: 53
Default

Wie vermutet: Es war die Log..-Maus, die durch einen (doch viel zu frühzeitig) auftretenden Tasterfehler mir das Arbeiten in der Partitur verschlimmbesserte.

Der andere geschilderte, selten auftretende Fehler eines "schrillschäppernden Festfressens" bei Nutzung des Zeitmarkers (für LOOP), und dies nicht nur innerhalb des MIDI-Editors (auch mit nun neuestem Update), bleibt mir wohl erhalten: Könnte natürlich auch an einem "faulen Plug-Ei" liegen. Ggf. verdächtige ich aber noch ein Transportproblem. Zur Zeit will ich aber nicht das ganze Projekt für die Überprüfung der zahlreichen Plugins auseinanderreißen oder gefährden.

Weiter geht's!
NoGo is offline   Reply With Quote
Old 11-05-2020, 04:58 PM   #22
Mr. Data
Human being with feelings
 
Mr. Data's Avatar
 
Join Date: Sep 2008
Location: Location
Posts: 5,429
Default

Quote:
Originally Posted by NoGo View Post
Zur Zeit will ich aber nicht das ganze Projekt für die Überprüfung der zahlreichen Plugins auseinanderreißen oder gefährden.

Weiter geht's!
Brauchst Du ja auch nicht.
Lade das Projekt während Du Shift+Ctrl drückst (und festhältst; alle Plugins sind dann offline geschaltet und Du kannst sie nach und nach online schalten, um das böse, böse Plugin zu finden, ohne was an dem Projekt selbst ändern zu müssen. Hast Du es gefunden, lädst Du das Projekt nochmal normal (natürlich ohne es vorher zu speichern!) und schaltest das fehlerhafte Plugin offline. Sollte es dann funktionieren, liegt es wohl tatsächlich daran. Aber Du brauchst nichts auseinanderzureißen oder sonstwas an dem Projekt zu ändern und läufst auch nicht Gefahr, dass Du Deine bisherige Arbeit ruinierst.

-Data
__________________
German Language Pack for REAPER? Get it here! ... Donate? Yeah!! | Are you nuts? | Maybe
Deutsche Sprachdatei für REAPER? Hier zu haben! ... Spenden? Klar! | Spinnst wohl!? | Vielleicht
Mr. Data is offline   Reply With Quote
Old 11-06-2020, 05:08 AM   #23
Martha's Madman
Human being with feelings
 
Join Date: Nov 2020
Posts: 27
Default

Quote:
Originally Posted by Mr. Data View Post
Ich z. B. lösche dann und wann diese Dateien, bis auf die letzten (neuesten) beiden.

-Data
Falls Du mit Windows arbeitest ... es gibt da ein kleines Tool namens DelAge. Damit kann man z. B. beim Rechnerstart mittels einer Batch-Datei Dateien eines bestimmten Alters löschen lassen. Natürlich in definierten Ordnern. ;-)

https://www.horstmuc.de/wbat32d.htm

Grüße aus dem Delta-Quadranten
Felix
Martha's Madman is offline   Reply With Quote
Old 11-07-2020, 02:01 PM   #24
Mr. Data
Human being with feelings
 
Mr. Data's Avatar
 
Join Date: Sep 2008
Location: Location
Posts: 5,429
Default

Danke Dir!

Hüte Dich von den Gründern!

-Data
__________________
German Language Pack for REAPER? Get it here! ... Donate? Yeah!! | Are you nuts? | Maybe
Deutsche Sprachdatei für REAPER? Hier zu haben! ... Spenden? Klar! | Spinnst wohl!? | Vielleicht
Mr. Data is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -7. The time now is 07:19 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.