Old 08-27-2019, 06:15 AM   #1
windplayer
Human being with feelings
 
Join Date: May 2017
Posts: 119
Default Frage zu sinnvollem Routing

Ich möchte bei mir folgendes Routing erreichen:

Instrumente (auf verschiedenen Tracks) -> 3 optional zuschaltbare Effekte (auf verschiedenen Tracks (davon kann / möchte ich jeweils nur einen bei Bedarf nutzen) -> Reverb + Boost (auf einem Track) -> Master

Wie würdet ihr das Routing machen?

Da ich die Einstellungen live "blind" per Midi-Pedal vornehme (z. B. Einstellen des jeweiligen Instruments, An- und Ausstellen des gewünschten Effekts bzw. des Reverbs), sollte das Routing möglichst simpel sein und gut funktionieren.
windplayer is offline   Reply With Quote
Old 08-27-2019, 06:26 AM   #2
windplayer
Human being with feelings
 
Join Date: May 2017
Posts: 119
Default

Zur Veranschaulichung habe ich einen Screenshot im Anhang angefügt.
Die 3 Tracks oben sind die optionalen Effekte (2nd Voice, Crunch, Filter), darunter der Track Reverb & Boost, der zum Master führen soll - und als angewähltes Instrument Mr Sax T.
Attached Files
File Type: zip Auftritt live.zip (103.7 KB, 16 views)
windplayer is offline   Reply With Quote
Old 08-27-2019, 01:18 PM   #3
windplayer
Human being with feelings
 
Join Date: May 2017
Posts: 119
Default

Ich habe in der Zwischenzeit eine andere Lösung gefunden. Problem ist also gelöst.
windplayer is offline   Reply With Quote
Old 08-28-2019, 12:15 AM   #4
skippertag
Human being with feelings
 
Join Date: Jun 2015
Posts: 410
Default

Quote:
Originally Posted by windplayer View Post
Ich habe in der Zwischenzeit eine andere Lösung gefunden. Problem ist also gelöst.
Würdest du ins deine Lösung verraten wollen? Vielleicht ist das eine Lösung, die aich fur andere Live-User in Frage kommt 😃
skippertag is offline   Reply With Quote
Old 08-28-2019, 02:27 AM   #5
windplayer
Human being with feelings
 
Join Date: May 2017
Posts: 119
Default

Klar. Ich habe die fakultativen Effekte aus den einzelnen Tracks gezogen und alle zusammen in einer sinnvollen Reihenfolge in einem einzigen Track angeordnet (Einzelne Effekte - Reverb - Boost). Über Reaper kann ich die einzelnen Effekte mit jeweils einem zugeordneten Midi-Pedal in Bypass-Modus versetzen bzw. Bypass aufheben. So ist es viel einfacher.
Die Reihenfolge im Routing ist dann bei mir: Instrument -> Track mit zuschaltbaren Effekten -> Master
windplayer is offline   Reply With Quote
Old 08-28-2019, 04:47 AM   #6
skippertag
Human being with feelings
 
Join Date: Jun 2015
Posts: 410
Default

Quote:
Originally Posted by windplayer View Post
Klar. Ich habe die fakultativen Effekte aus den einzelnen Tracks gezogen und alle zusammen in einer sinnvollen Reihenfolge in einem einzigen Track angeordnet (Einzelne Effekte - Reverb - Boost). Über Reaper kann ich die einzelnen Effekte mit jeweils einem zugeordneten Midi-Pedal in Bypass-Modus versetzen bzw. Bypass aufheben. So ist es viel einfacher.
Die Reihenfolge im Routing ist dann bei mir: Instrument -> Track mit zuschaltbaren Effekten -> Master
Das ist eine tolle Lösung! Herzlichen Dank für den Tipp!
skippertag is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -7. The time now is 02:51 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.