Old 11-30-2017, 03:29 PM   #1
Vikinger
Human being with feelings
 
Vikinger's Avatar
 
Join Date: Dec 2014
Location: Norway
Posts: 49
Default Fragen an einen Fachmann !

Hallo Leute

ich hætte da mal ein paar Fragen an jemanden der schon længer mit Reaper arbeitet und sich mit der Belegung / Zuordnung Kontroller VST-Plugins auskennt.

Ich arbeite zwar schon etwas længer mit dem Programm, bin auch sehr zufrieden und komme damit zurecht aber es gibt sehr viele Dinge die ich optimieren møchte.
Waere jemand bereit sich mal mit mir zu unterhalten ( per skype, facetime oder telefon ) bei dieser schreiberei gibt es immer so viele Missverstaendnisse !
Die Kosten fuer das Gespraech mit Norwegen uebernehme ich natuerlich!!

einen lieben Gruss aus norwegen
__________________
mange hilsen fra norge
Vikinger is offline   Reply With Quote
Old 12-03-2017, 01:50 PM   #2
Jolu
Human being with feelings
 
Jolu's Avatar
 
Join Date: Feb 2010
Location: Germany
Posts: 476
Default

Hi Vikinger,

man könnte sich über REAPER stundenlang unterhalten und es wären immer noch soviel Fragen offen wie zuvor. Vielleicht wäre es doch besser, Du würdest die "viele Dinge" die Du optimieren möchtest in Textform verfassen – natürlich eines nach dem anderen. Bei einem Telefonat steht man meistens unter Zeitdruck und bei direkten Gesprächen kann es genauso zu Missverständnissen kommen. Oft merkt man erst im Nachhinein, dass man etwas vergessen hat zu erwähnen, oder man hat den anderen komplett falsch verstanden und muss wieder umständlich den Gesprächspartner zeitlich synchronisieren usw.

Was die Belegung / Zuordnung von Kontrollern in VST-Plugins betrifft – einfach das Problem im Detail posten. Hier im Forum gibt es eine Menge erfahrene und versierte "Fachmänner" die mit Sicherheit Deine Fragen beantworten können. Darüber hinaus möchte ich die hervorragende Lern-Videos von KENNY GIOIA erwähnen! Selbst wenn man die englische Sprache nur rudimentär "beherrscht", sind allein die visuellen Informationen der Videos oft selbsterklärend und ungewöhnlich aufschlussreich. Es gibt kein REAPER-Thema, das "Fachmann" Kenny in seiner REAPER-Video-Serie nicht berücksichtigt.

Also – nur Mut und bis dann.

Gruß
Jolu

Last edited by Jolu; 12-03-2017 at 02:52 PM. Reason: Schreibfehler
Jolu is offline   Reply With Quote
Old 12-04-2017, 01:27 PM   #3
Vikinger
Human being with feelings
 
Vikinger's Avatar
 
Join Date: Dec 2014
Location: Norway
Posts: 49
Default

Hei hei Jolu,

ich bedanke mich das du mir geantwortet hast.
__________________
mange hilsen fra norge
Vikinger is offline   Reply With Quote
Old 12-05-2017, 01:22 AM   #4
skippertag
Human being with feelings
 
Join Date: Jun 2015
Posts: 200
Default

Ich stimme Joku zu.

Ein nunmehr leider verstorbener, sehr guter Freund von mir brauchte ebenfalls Hilfen und Anweisungen für REAPER. Ein Telefonat dauerte dann immer ewig, weil die Denk- und Arbeitsweisen so unterschiedlich waren, sprachen wir oft aneinander der vorbei.

Glaub mir, es ist wirklich besser, hier konkrete Fragen zu formulieren und darauf konkrete Antworten zu bekommen. Während eines Telefonates kommt man vom 100tel bis zum 1000tel und am Ende bleibt nix hängen.
skippertag is offline   Reply With Quote
Old 12-06-2017, 11:43 AM   #5
Vikinger
Human being with feelings
 
Vikinger's Avatar
 
Join Date: Dec 2014
Location: Norway
Posts: 49
Default

OK OK Leute,

fuer den einen oder anderen werden meine Fragen bestimmt blød klingen ( ich nehme es hin ) es ist wie es ist.

Problembeschreibung :
ich habe eine Spur / take die ich Original benenne und in der mein nicht zu verænderndes Musikstueck liegt. Spur 2- Spur x nenne ich zB. cut1 - cut x jetzt møchte ich das die Fragmente, die ich aus dem Original in die Cut1 bis Cut x copiert habe, an eine bestimmte Spur ich nenne sie mal Final 1, gesendet wird. Das Resultat der Spur Final 1 soll danach auf eine Spur-VST gesendet werden in der ich div. VST,s benutze. Danach geht alles raus auf die Masterspur oder output ( wie auch immer ) .

So zumindest stelle ich mir das vor ! ? ich erstelle kurze Klipps/ Jingels fuer DJ,s Radiostationen und und und. Wie gesagt ich mache das ganze mit Reaper aber wesentlich umstændlicher weil ohne Routing .
So Ihr wollte es ja lesen, das habt ihr nun davon ;-) Vorschlæge zur Vereinfachung oder Routing wæren nicht schlecht.
Bitte entschuldigt mein schlechtes deutsch, ich denke norwegisch versteht hier eh niemand. vielen dank im voraus fuer eure Bemuehungen.
__________________
mange hilsen fra norge
Vikinger is offline   Reply With Quote
Old 12-06-2017, 02:17 PM   #6
Vollgerd
Human being with feelings
 
Vollgerd's Avatar
 
Join Date: Sep 2009
Location: Monnem
Posts: 788
Default

hallo,
Wenn ich das richtig verstanden habe.
Du hast eine Spur/Track mit OriginalTon.
Den willst Du zerstückeln (Fragmente)
Am Schluss willst Du den Originalton behalten und die zerstückelten Fragmente sollen auf einem eigenen Track vorhanden sein (in einem Stück), den Du weiterverarbeiten willst .

Wenn das so ist, dann stelle ich mir die Frage: Warum viele Tracks mit Fragmenten, die dann doch wieder zu einem Track gerendert werden.

Ich würde wie folgt vorgehen.
Originaltrack duplizieren.
Dann auf dem zweiten Track Schnitte setzen. Was nicht gebraucht wird weglöschen.
Wenn dann die Leerräume stören, dann würde ich den neuen Track rendern.
Rechter Mausklick auf den neuen Track und mit dem Menü "Render/Freeze Tracks" den Track rendern. Der landet dann automatisch über dem zu rendernden Track.

Wenn Du aber unbedingt mehrere Spuren mit Fragmenten willst. Dann melde dich nochmals. Auch da gibt es einen einfacheren Weg als Routing.

Gruß
Gerd
Vollgerd is offline   Reply With Quote
Old 12-06-2017, 03:22 PM   #7
Vikinger
Human being with feelings
 
Vikinger's Avatar
 
Join Date: Dec 2014
Location: Norway
Posts: 49
Default

hei Vollgerd,
so æhnlich gehe ich nun vor, wie du es beschrieben hast.

Mir geht es ums Routing, so das ich verschiedene Fragmente in andere Spuren leiten kann.

das wære erst mal mein Hauptanliegen, danke fuer die Antwort
__________________
mange hilsen fra norge
Vikinger is offline   Reply With Quote
Old 12-06-2017, 07:51 PM   #8
Vollgerd
Human being with feelings
 
Vollgerd's Avatar
 
Join Date: Sep 2009
Location: Monnem
Posts: 788
Default

OK Routing:
Zum Beispiel:
Du hast auf Track 1 das Original.
Auf Track zwei bis Track fünf deine Fragmente.

Jetzt legst Du ganz unten einen neuen Track an.
Dann klickst Du auf den RoutingButton von Track zwei und ziehst bei gedrückter Maustaste auf den letzten Track.
Das gleiche machst Du mit dem RoutingButton von Track drei, vier und fünf. (Immer auf den letzten Track.)
jetzt hast Du alles auf den letzten Track geroutet.
Nun klickst Du mit der rechten Maustaste auf den letzten Track und renderst das ganze wieder.

Das ganze geht aber noch besser ohne Routing.
Beispiel wie oben.
Track eins Original.
Track zwei bis fünf Tracks mit Fragmente.
Du fügst am Schluss ein leeres Track ein.
Diesen Track ziehst Du an die zweite Stelle. Also zwischen original und den Fragmenttracks.
Jetzt machst Du daraus einen Ordner/Folder. Alle Fragmenttracks sind nun Childfolders.
Rechtsklick auf den Hauptfolder und wieder Rendern.
Der neu gerenderte Track liegt dann direkt unter der Originalspur.
Fertig.

Gruß
Gerd
Vollgerd is offline   Reply With Quote
Old 12-07-2017, 10:50 AM   #9
Vikinger
Human being with feelings
 
Vikinger's Avatar
 
Join Date: Dec 2014
Location: Norway
Posts: 49
Default

hei hei Vollgerd,

ich bedanke mich fuer deine Hilfe, habe es gerade mal so umgesetzt wie von dir beschrieben.

Meine nexten Fragen werden folgen !
__________________
mange hilsen fra norge
Vikinger is offline   Reply With Quote
Old 12-09-2017, 01:31 AM   #10
SanguineaProject
Human being with feelings
 
SanguineaProject's Avatar
 
Join Date: Aug 2015
Posts: 71
Default

Hallo,

auch wenn es hier konkret nicht viel nutzt:

ich arbeite in der EDV und werde von Freunden auch immer mal wieder zur Problemlösung per Telefon gebeten. Das ist ziemlich schwer, weil niemand weiß, was der andere sieht oder anklickt.

Empfehlung für solche Situationen: die Fernwartungssoftware TeamViewer. Für privat kostenlos, und sie kann sogar Computersounds übertragen (mit Headsets kann man sich also auch über die Software unterhalten).

Übrigens: Vikinger, Dein Deutsch ist besser als das von vielen Deutschen, und ich finde, dass Du Dich sehr gut ausdrücken kannst! RESPEKT!
__________________
Gruß,
SP
SanguineaProject is offline   Reply With Quote
Old 12-09-2017, 06:03 AM   #11
Vikinger
Human being with feelings
 
Vikinger's Avatar
 
Join Date: Dec 2014
Location: Norway
Posts: 49
Default

Hallo SP,
danke erst mal !

ich denke schon das es eine Møglichkeit ist sowas per Teamviewer zu regeln, klar es geht ja auch so
etwas umstændlich aber es geht. ( bin ja weiter gekommen )
__________________
mange hilsen fra norge
Vikinger is offline   Reply With Quote
Old 12-09-2017, 06:25 AM   #12
Vollgerd
Human being with feelings
 
Vollgerd's Avatar
 
Join Date: Sep 2009
Location: Monnem
Posts: 788
Default

Hallo,
noch ein Tipp zum Routing. Entferne den Haken bei "Send an Master", sonst hörst Du alles doppelt so laut und wunderst dich, dass das neu gerenderte Material deutlich leiser ist.
Beim Ordnersystem musst Du das nicht machen, weil alle Unterordner über den Hauptordner laufen.

Gruß
gerd
Vollgerd is offline   Reply With Quote
Old 12-10-2017, 08:35 AM   #13
Jolu
Human being with feelings
 
Jolu's Avatar
 
Join Date: Feb 2010
Location: Germany
Posts: 476
Default

Quote:
Originally Posted by Vollgerd View Post

Wenn das so ist, dann stelle ich mir die Frage: Warum viele Tracks mit Fragmenten, die dann doch wieder zu einem Track gerendert werden.
Tracks in viele Fragmente bzw. Items einzuteilen um sie mit unterschiedlichen Routings, Effekten, Doppelungen, Fades & Crossfades, EQ & Compression, Track-Grouping, diverse Schnitt-Techniken usw. zu bearbeiten ist bei den Profis gängige Alltagsarbeit und gehört eigentlich zum Basiswissen jeder Musikproduktion. Nicht umsonst ermöglicht REAPER "objektorientierte Audiobearbeitung".
Jolu is offline   Reply With Quote
Old 12-13-2017, 12:33 PM   #14
Vikinger
Human being with feelings
 
Vikinger's Avatar
 
Join Date: Dec 2014
Location: Norway
Posts: 49
Default

Hei Leute,

erstmal danke fuer eure Antworten, mange mange takk

Ich habe mich auf eurer Anraten mal bei Y-T umgeschaut und wirklich einen fuer mich braucbaren Kanal gefunden = REAPER Mania.
Der Herr Kenny Gioia geht sehr strukturiert vor und erklært alles sehr verstændlich und gut ( zumindest fuer mich )
Sollte ich trotzdem noch Fragen haben, werde ich diese hier formulieren und auf schriftliche Antwort warten. mange hilsen til tyskland
__________________
mange hilsen fra norge
Vikinger is offline   Reply With Quote
Old 12-14-2017, 09:54 AM   #15
Jolu
Human being with feelings
 
Jolu's Avatar
 
Join Date: Feb 2010
Location: Germany
Posts: 476
Default

Hei Vikinger,

es freut mich, dass Dir die REAPER-Videos von Kenny Gioia bei Deiner Arbeit behilflich sind. Man kann die Videos auch unter https://www.reaper.fm/videos.php erreichen. Dort sind sie alle übersichtlich und nach Kategorien aufgelistet und wahlweise auch auf YouTube anzusehen. Viel Spaß bei Deiner weiteren Arbeit mit REAPER und melde Dich wenn es Probleme gibt.

Gruß
Jolu
Jolu is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -7. The time now is 03:23 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions Inc.