Old 12-12-2019, 06:01 AM   #1
fleshronic
Human being with feelings
 
Join Date: Oct 2013
Location: Düren
Posts: 64
Default Drum Pad

Hallo habe wieder einmal ein Problem was mich zum verzweifeln bringt und hoffe auf eure Hilfe.Ich habe ein E-Drum Millenium DP-1000 Sixta ersteigert für ganz kleines Geld, audio Anbindung klappt ohne Probleme nur midi da bekomme ich keinen ton raus Soundkarte native Instruments audio 6 Betriebssystem Windows 7 das Pad hat Midi out
ich möchte gerne über Kontakt oder oder andere VST Instrumente Sound ausgeben.
fleshronic is offline   Reply With Quote
Old 12-12-2019, 09:29 AM   #2
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 4,150
Default

Generell würde das Vorgehen (mit Kontakt als Beispiel) so aussehen:

  1. DP-1000 Drumpad MIDI-Out per MIDI-Kabel an den MIDI-IN der Audio 6 verbinden (mal angenommen du meinst die Komplete Audio 6 mit MIDI-I/O)
  2. Den MIDI-IN der Audio 6 unter Programmeinstellungen > Midi-Geräte aktivieren
  3. Einen Kontakt Track mittels Hinzufügen > Virtuelles Instrument auf neuen Track einfügen erstellen
  4. MIDI Out Knopf am DP-1000 Drumpad drücken, um diese Funktion zu aktivieren

Falls dies nicht ausreichend sein sollte:

Prüfen, ob der MIDI-Eingangskanal in Kontakt mit dem des Drumpads übereinstimmt ** oder auf OMNI gestellt ist
Siehe den ABschnitt über Zuweisung des MIDI-Ports und MIDI-Channels in ihrem KONTAKT Instrument: https://support.native-instruments.c...ers-in-KONTAKT


** Laut Bedienungsanleitung scheint das Drumpad auf MIDI-Kanal 10 zu senden: https://images.thomann.de/pics/prod/..._anleitung.pdf
__________________
ReaLauncher
solger is offline   Reply With Quote
Old 12-12-2019, 11:32 AM   #3
fleshronic
Human being with feelings
 
Join Date: Oct 2013
Location: Düren
Posts: 64
Default

Quote:
Originally Posted by solger View Post
Generell würde das Vorgehen (mit Kontakt als Beispiel) so aussehen:

  1. DP-1000 Drumpad MIDI-Out per MIDI-Kabel an den MIDI-IN der Audio 6 verbinden (mal angenommen du meinst die Komplete Audio 6 mit MIDI-I/O)
  2. Den MIDI-IN der Audio 6 unter Programmeinstellungen > Midi-Geräte aktivieren
  3. Einen Kontakt Track mittels Hinzufügen > Virtuelles Instrument auf neuen Track einfügen erstellen
  4. MIDI Out Knopf am DP-1000 Drumpad drücken, um diese Funktion zu aktivieren

Falls dies nicht ausreichend sein sollte:

Prüfen, ob der MIDI-Eingangskanal in Kontakt mit dem des Drumpads übereinstimmt ** oder auf OMNI gestellt ist
Siehe den ABschnitt über Zuweisung des MIDI-Ports und MIDI-Channels in ihrem KONTAKT Instrument: https://support.native-instruments.c...ers-in-KONTAKT


** Laut Bedienungsanleitung scheint das Drumpad auf MIDI-Kanal 10 zu senden: https://images.thomann.de/pics/prod/..._anleitung.pdf
Danke habe das genau so versucht es kommt aber kein Ton heraus.
fleshronic is offline   Reply With Quote
Old 12-12-2019, 12:11 PM   #4
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 4,150
Default

Quote:
Originally Posted by fleshronic View Post
Danke habe das genau so versucht es kommt aber kein Ton heraus.
Falls noch nicht bereits probiert, überprüf mal folgende Dinge, wenn Drumpads gedrückt werden:
  • Leuchtet an der Komplete Audio 6 die MIDI-In Led (zur Überprüfung, ob MIDI vom Drumpad in the KA6 gelangt)?
  • Gibt es MIDI Aktivität am Track? Bzw. lade zu Testzwecken mal das ReaControlMIDI Plugin in einen Track, um dort mittels dem [Show Log] Fensters zu prüfen, ob MIDI-Daten vom Drumpad angezeigt werden.
  • Zusätzlich vielleicht auch noch testen, ob es mit dem ReaSynth Plugin funktioniert.
__________________
ReaLauncher

Last edited by solger; 12-12-2019 at 12:17 PM.
solger is offline   Reply With Quote
Old 12-13-2019, 05:07 AM   #5
fleshronic
Human being with feelings
 
Join Date: Oct 2013
Location: Düren
Posts: 64
Default

Quote:
Originally Posted by solger View Post
Falls noch nicht bereits probiert, überprüf mal folgende Dinge, wenn Drumpads gedrückt werden:
  • Leuchtet an der Komplete Audio 6 die MIDI-In Led (zur Überprüfung, ob MIDI vom Drumpad in the KA6 gelangt)?
  • Gibt es MIDI Aktivität am Track? Bzw. lade zu Testzwecken mal das ReaControlMIDI Plugin in einen Track, um dort mittels dem [Show Log] Fensters zu prüfen, ob MIDI-Daten vom Drumpad angezeigt werden.
  • Zusätzlich vielleicht auch noch testen, ob es mit dem ReaSynth Plugin funktioniert.
Mit Rea ControlMidi zeigt er mir Daten beim Anschlagen des Pad an Mit dem Rea Synth kommt auch kein Ton raus.
fleshronic is offline   Reply With Quote
Old 12-13-2019, 06:21 AM   #6
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 4,150
Default

Quote:
Mit dem Rea Synth kommt auch kein Ton raus.
Nur nochmals zur Sicherheit:
  1. Passen alle Trackeinstellungen (Record Arm Button & Input Monitoring: ist beides am Track aktiviert)?
  2. Bzw. hast du ReaSynth mittels Hinzufügen > Virtuelles Instrument auf neuen Track einfügen geladen oder anders (im zweiten Fall siehe Punkt 1)?


Kannst du ansonsten vielleicht einen Screenshot von den angezeigten Daten posten (bzw. am Besten auf imgur.com/upload raufladen und dann den Link im Post einfügen)?
Quote:
Originally Posted by fleshronic View Post
Mit Rea ControlMidi zeigt er mir Daten beim Anschlagen des Pad an
__________________
ReaLauncher
solger is offline   Reply With Quote
Old 12-13-2019, 06:56 AM   #7
fleshronic
Human being with feelings
 
Join Date: Oct 2013
Location: Düren
Posts: 64
Default

Quote:
Originally Posted by solger View Post
Nur nochmals zur Sicherheit:
  1. Passen alle Trackeinstellungen (Record Arm Button & Input Monitoring: ist beides am Track aktiviert)?
  2. Bzw. hast du ReaSynth mittels Hinzufügen > Virtuelles Instrument auf neuen Track einfügen geladen oder anders (im zweiten Fall siehe Punkt 1)?


Kannst du ansonsten vielleicht einen Screenshot von den angezeigten Daten posten (bzw. am Besten auf imgur.com/upload raufladen und dann den Link im Post einfügen)?
Hallo ich hoffe du kannst damit was anfangen wenn du was anderes brauchst dann sage bescheid. <blockquote class="imgur-embed-pub" lang="en" data-id="a/qn3iREk"><a href="//imgur.com/a/qn3iREk"></a></blockquote><script async src="//s.imgur.com/min/embed.js" charset="utf-8"></script>
fleshronic is offline   Reply With Quote
Old 12-13-2019, 07:00 AM   #8
fleshronic
Human being with feelings
 
Join Date: Oct 2013
Location: Düren
Posts: 64
Default

Quote:
Originally Posted by fleshronic View Post
Hallo ich hoffe du kannst damit was anfangen wenn du was anderes brauchst dann sage bescheid. <blockquote class="imgur-embed-pub" lang="en" data-id="a/qn3iREk"><a href="//imgur.com/a/qn3iREk"></a></blockquote><script async src="//s.imgur.com/min/embed.js" charset="utf-8"></script>

ok ich glaube das ist besser https://imgur.com/zCswAP5
fleshronic is offline   Reply With Quote
Old 12-13-2019, 07:41 AM   #9
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 4,150
Default

Danke für den Screenshot.

Die Track-Settings sehen eigentlich soweit gut aus.

Die angezeigten MIDI Note On Werte im Log (note 4 - note 9) sind aber in einer sehr niedrigen Okatve, d.h. es kann sein, dass diese niedrigen Tonhöhen in ReaSynth schwierig zu hören sind bzw. in Kontakt ausserhalb des spielbaren Notenbereichs des geladenen Kontakt Instruments sind.

Lade mal am Anfang der Track-FX-Kette das JS: MIDI Transpose Notes Plugin rein. Stelle dann den Transpose Semitones Wert z.B. auf 24 oder 36 und schau, ob es dann besser funktioniert.


Hast du es ansonsten auch schon mal in einem neuen Projekt mit nur einem einzigen Track probiert - um auszuschließen, ob es vielleicht an irgendetwas anderem (Routing, Einstellung, ...) im Projekt liegen könnte, welches man am Screenshot sieht?
__________________
ReaLauncher
solger is offline   Reply With Quote
Old 12-13-2019, 08:35 AM   #10
fleshronic
Human being with feelings
 
Join Date: Oct 2013
Location: Düren
Posts: 64
Default

Quote:
Originally Posted by solger View Post
Danke für den Screenshot.

Die Track-Settings sehen eigentlich soweit gut aus.

Die angezeigten MIDI Note On Werte im Log (note 4 - note 9) sind aber in einer sehr niedrigen Okatve, d.h. es kann sein, dass diese niedrigen Tonhöhen in ReaSynth schwierig zu hören sind bzw. in Kontakt ausserhalb des spielbaren Notenbereichs des geladenen Kontakt Instruments sind.

Lade mal am Anfang der Track-FX-Kette das JS: MIDI Transpose Notes Plugin rein. Stelle dann den Transpose Semitones Wert z.B. auf 24 oder 36 und schau, ob es dann besser funktioniert.


Hast du es ansonsten auch schon mal in einem neuen Projekt mit nur einem einzigen Track probiert - um auszuschließen, ob es vielleicht an irgendetwas anderem (Routing, Einstellung, ...) im Projekt liegen könnte, welches man am Screenshot sieht?
ok habe jetzt alles versucht in der Karte kommt midi an es ist nur kein ton zu hören habe neuen Track auf gemacht habe transponiert alle deine Tips befolgt ich bekomme es nicht an laufen.mit dem Native Komplete Keyboard auf USB kein Problem.
fleshronic is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -7. The time now is 02:46 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.