Old 09-24-2021, 11:01 AM   #1
windplayer
Human being with feelings
 
Join Date: May 2017
Posts: 205
Default Akai LPD8 als Midi-On/Off-Schalter

Ich möchte gern den Controller von Akai nutzen, um in Reaper Effekte an- und auszuschalten.

Der Akai-Controller kann Midi-Toggle-Befehle senden. Wenn ich ihn über Reaper "Bypass" zuordne, kann er die Befehle an- und ausschalten. Dazu braucht er aber mehrere Tastendrücke:
1. Druck: Taster leuchtet, Effekt geht an
2. Druck: Leuchten geht aus, Effekt immer noch an
3. Druck: Leuchten geht wieder an, Effekt geht aus
4. Druck: Leuchten geht aus, Effekt bleibt aus
5. Druck: s. 1. Druck

Bei der Zuweisung des Controllers habe ich "Umschalten auf Wert > 0" eingestellt.

Frage nun: Ist es möglich, die Befehle vom Midi-Controller über Reaper so zu verändern, dass folgende Reihenfolge möglich ist?
1. Druck: Taster leuchtet, Effekt geht an
2. Druck: Leuchten aus, Effekt aus
3. Druck: s. 1. Druck
windplayer is offline   Reply With Quote
Old 09-24-2021, 12:26 PM   #2
Vollgerd
Human being with feelings
 
Vollgerd's Avatar
 
Join Date: Sep 2009
Location: Monnem
Posts: 1,085
Default

Hallo,
leider kann ich nicht ganz nachvollziehen, was Du da machst, weil ich das LPD8 nicht besitze.
"Der Akai-Controller kann Midi-Toggle-Befehle senden. Wenn ich ihn über Reaper "Bypass" zuordne, kann er die Befehle an- und ausschalten."

Was meinst Du mit Reaper Bypass?

Ich gehe mal davon aus, dass Du das FX über eine Action ein und ausschaltest. Und dafür eine Tastenzuweisung auswählst?

Wenn Du das ganze mit dem Cycle-editor machst kannst Du für mehrere Aktionen (zwei mal klicken) den Actionbefehl zweimal hintereinander ausführen lassen.
Also z.B.
erster Befehl (Action ID8).
Dadurch müsste dann auch dein angeführter Schritt 1 umgesetzt werden (Licht an und FX an)
Dann den Befehl "Schritt" einfügen (damit man die Taste loslassen kann)
Danach zweimal (untereinander wieder die Action id8 einfügen.
Dadurch wird virtuell zweimal die Taste gedrückt.

Das müsste eigentlich funktionieren.
Evtl. musst Du aber den Toggle Befehl im LPD8 ausschalten.
Zudem ist eine Abfrage empfehlenswert.
Also als erstes die Anfrage.
Ist FX an, wenn ja dann.......

Wie schon geschrieben kann ich das nicht genau beschreiben, weil ich es nicht ausprobieren kann.
Aber mit dem Cycle Editor kommst Du auf jeden Fall weiter.
Was mich an dem LPD 8 wundert, ist die Tatsache, dass beim drücken, Licht angeht und FX an, aber beim zweiten Drücken FX nicht gleichzeitig Licht aus und FX aus geht.
Werden bei deinem Tastendruck alle FX aus und eingeschaltet? Oder nur für denausgewählte Track.

Und woher weiß, das LPD8, dass an dem betreffenden Track das FX angeschaltet ist.

Ich hoffe, das, was ich geschrieben habe, ist halbwegs verständlich.



Gruß
Gerd
Vollgerd is offline   Reply With Quote
Old 09-24-2021, 10:07 PM   #3
windplayer
Human being with feelings
 
Join Date: May 2017
Posts: 205
Default

Danke für die Antwort. Ich hatte gehofft, dass es eine einfachere Möglichkeit gibt, als über die Action-Befehle zu gehen. Das LPD hat 8 Pads, denen man Midi-CCs zuweisen kann. Einstellbar ist die Option "Momentary" (Dann wird das Signal gesendet und das Pad leuchtet einmal kurz auf). Zweite Option ist "Toggle". Das ist für meine Zwecke besser geeignet, da ich dann anhand des beleuchteten Pads sehen kann, ob ein Effekt an oder aus ist.

Bei Reaper nutze ich zu diesem Zwecke die Automation, in der alle Befehle aufgelistet sind, die man beeinflussen kann. Am Ende jeden Effekts steht dann immer (ich glaube als vorletztes) Bypass. Wenn ich bei Bypass die Zuweisung vornehme, wird der Effekt an- und ausgeschaltet (Zu sehen daran, dass in der Effektübersicht eines Tracks das Kreuz vor dem Effekt erscheint und verschwindet).

Bei der Zuweisung des Midi-Befehls gibt es mehrere Optionen (Umschalten größer 0, Relativ, Absolut). Beim Anwählen der "Umschalten"-Variante reagiert Reaper dann in der von mir beschriebenen Weise.

Ich schicke einige Screenshots mit, damit man es sich besser vorstellen kann (unter anderem auch von Midi-Ox eine Aufzeichnung des Midi-Signas des LPD8 bei den 5 Tastendrücken).

Du nutzt mit den Actions einen anderen Weg. Ich weiß nicht, ob das dann so auch bei mir funktionieren würde. Wie müsste ich dann vorgehen? (Vielleicht hast du auch noch eine andere Idee...)
Attached Images
File Type: jpg monitor input lpd8.jpg (38.2 KB, 24 views)
File Type: jpg automation bypass.jpg (13.1 KB, 23 views)
File Type: jpg bypass häkchen.jpg (7.4 KB, 24 views)
File Type: jpg zuweisung midi learn bypass2.jpg (54.6 KB, 21 views)

Last edited by windplayer; 09-24-2021 at 11:15 PM.
windplayer is offline   Reply With Quote
Old 09-25-2021, 05:13 AM   #4
Vollgerd
Human being with feelings
 
Vollgerd's Avatar
 
Join Date: Sep 2009
Location: Monnem
Posts: 1,085
Default

Ok,
danke für die Info.
Jetzt weiß ich was Du meinst.
Wenn Du das mit Automationen machst, dann kannst Du Actions vergessen.
Glaube ich zumindest. Weil mit den Actions kann man nur die gesamte FX-Kette auf Bypass schalten. Nicht aber einzelne FX. Ich habe dazu zumindest nichts gefunden.

Habe aber versucht das ganze mit meinem M-Audio nachzuvollziehen. (Drumpads) die leuchten aber immer. Das bedeutet, dass ich damit zwar per Druck die Automation steuern kann, aber der Zustand nicht auf den Pads angezeigt wird.

Leider kann ich dir damit dann auch nicht weiterhelfen.

Evtl meldet sich aber noch jemand, der das LPD8 besitzt.

Gruß und viel Glück
Gerd
Vollgerd is offline   Reply With Quote
Old 09-25-2021, 07:16 AM   #5
windplayer
Human being with feelings
 
Join Date: May 2017
Posts: 205
Default

Ich möchte wetten, dass es dafür eine schicke Lösung bei Reaper gibt. Die gibts doch eigentlich immer... :-)

Ich habe die Frage im englischsprachigen Forum gepostet: https://forum.cockos.com/showthread....03#post2483603

Wenn es dort eine Lösung gibt, werde ich sie aber auch hier schreiben.

Last edited by windplayer; 09-25-2021 at 09:05 AM.
windplayer is offline   Reply With Quote
Old 10-09-2021, 10:55 PM   #6
windplayer
Human being with feelings
 
Join Date: May 2017
Posts: 205
Default

Im englischsprachigen Forum wurde eine Lösung für das Problem gefunden:
https://forum.cockos.com/showthread....59#post2487259

Die Lösung funktioniert mithilfe von ReaLearn, wodurch man erweiterte Einstellungsmöglichkeiten hat.
"there's a setting in ReaLearn which lets you interpret each press of your "hardware-toggle button" as an "on" press. In that way you can achieve what you want, but you must take care that the hardware light doesn't go out of sync with the enabled/disabled state in REAPER. This setting is the "Character" dropdown in the "Source" section of the mapping. Set it to "Toggle-only button (avoid!)".
"You need to set "Mode" to "Toggle"."
windplayer is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -7. The time now is 01:34 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.