Old 10-25-2017, 09:10 AM   #1
blommberg
Human being with feelings
 
blommberg's Avatar
 
Join Date: Nov 2010
Posts: 388
Default [Mir reichts!] M-Audio Oxygen 61 Transport zuweisen (Midi)

Tja, das
M-Audio Oxygen 61 Transport zuweisen (Midi)
ist mein Problem.
Schieberegler kriege ich hin, Drehregler auch - nicht aber "loop - stop - play - rec" des vorhandenen Transport-Feldes.
Verschiedene Posts über ähnliche Probleme existieren, passten aber nie 100%.
Es werden j mehr Leute ein M-Audio Oxygen haben, kann einer helfen?
__________________
REAPER 5.x / DELL notebook - W10 64 - - ambient house

Last edited by blommberg; 10-25-2017 at 12:16 PM.
blommberg is offline   Reply With Quote
Old 10-25-2017, 10:37 AM   #2
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 1,900
Default

Möchtest du 'loop - stop - play - rec" auf die gleichen Transportfunktionen in Reaper mappen? Oder auf etwas anderes?

Welche Generation (MK1, MK2, MK3 oder MK4) des Oxygen 61 hast du genau?

Und ist unter 'Preferences > Audio > MIDI devices' beim Oxygen 61 Input beides [Enabled + Control] aktiviert?
solger is offline   Reply With Quote
Old 10-25-2017, 10:55 AM   #3
blommberg
Human being with feelings
 
blommberg's Avatar
 
Join Date: Nov 2010
Posts: 388
Default

Quote:
Originally Posted by solger View Post
Möchtest du 'loop - stop - play - rec" auf die gleichen Transportfunktionen in Reaper mappen? Oder auf etwas anderes?

Welche Generation (MK1, MK2, MK3 oder MK4) des Oxygen 61 hast du genau?

Und ist unter 'Preferences > Audio > MIDI devices' beim Oxygen 61 Input beides [Enabled + Control] aktiviert?
- ja, auf die gleichen
- neuestes (just von thomann eingetroffen), müsste MK4 sein, es steht aber nirgends extra
- ja (geht ga auch für die fader und die knobs)

Man muss mmc Befehle programmieren. S. 69 des Bed.-Anl. (pdf). Bin aber zu blöd dafür.
__________________
REAPER 5.x / DELL notebook - W10 64 - - ambient house

Last edited by blommberg; 10-25-2017 at 11:14 AM.
blommberg is offline   Reply With Quote
Old 10-25-2017, 11:15 AM   #4
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 1,900
Default

Quote:
Originally Posted by blommberg View Post
- ja, auf die gleichen
- neuestes (just von thomann eingetroffen), müsste MK4 sein, es steht aber nirgends extra
- ja (geht ga auch für die fader und die knobs)
Ja, dann müsste es das MK 4 (oder MK IV) sein: https://www.thomann.de/de/m_audio_oxygen_61_mk4.htm

Laut dem mehrsprachigem User Guide für das Oxygen 61 MK IV gibt's generell 2 verschiedene Betriebsarten (mit DirectLink oder Standartbetrieb): http://www.m-audio.com/support/documents


Wenn du händisch über die Action List mappst, kannst du auch MIDI-CC Parameter für MIDI-Buttons verwenden.
Müsste die Beschreibung ab S.67 sein ...

Last edited by solger; 10-25-2017 at 11:32 AM.
solger is offline   Reply With Quote
Old 10-25-2017, 11:31 AM   #5
blommberg
Human being with feelings
 
blommberg's Avatar
 
Join Date: Nov 2010
Posts: 388
Default

1. Drücken Sie den Edit-Button.
2. Drücken Sie die Auswahltaste oder Steuertaste (Ctrl Sel).
3. Wählen Sie den zu programmierenden Button wie eingangs in
diesem Handbuch beschrieben aus.
4. Drücken Sie die Control Assign (Ctrl Asgn)-Taste des
Keyboards.
5. Geben Sie die Ziffer 149 über die Nummern-Tasten des
Keyboards ein. Damit programmieren Sie den Button für das
Senden von MMC (MIDI Machine Control)-Befehlen.
6. Drücken Sie die Channel Assign (Chan Asgn)-Taste des
Keyboards.
7. Geben Sie die Ziffer 127 über die Nummern-Tasten des
Keyboards ein. Damit ist gewährleistet, dass alle
Empfängergeräte auf den MMC-Befehl ansprechen.
8. Drücken Sie nun die Data 2-Taste.
9. Geben Sie eine Zahl aus der seitlichen Tabelle ein, um den
MMC-Befehl für die Taste auszuwählen.Damit legen Sie fest,
welche Transport- Funktion über den Button gesteuert wird.
Geben Sie beispielsweise "2" (Play) ein.
10. Drücken Sie abschließend die Enter-Taste des Keyboards.

Es scheitert bei Punkt 3. Wieder kann ich Drehregler und Fader auswählen. Wenn ich einen der Transport buttons drücke, passiert nix.
__________________
REAPER 5.x / DELL notebook - W10 64 - - ambient house
blommberg is offline   Reply With Quote
Old 10-25-2017, 11:54 AM   #6
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 1,900
Default

Quote:
Originally Posted by blommberg View Post
Es scheitert bei Punkt 3. Wieder kann ich Drehregler und Fader auswählen. Wenn ich einen der Transport buttons drücke, passiert nix.
Ok, ich muss mir das nochmals in Ruhe anschauen bzw. den User Guide komplett durchlesen, ob ich dazu was finde.
Werd mich dann morgen nochmals melden ...
solger is offline   Reply With Quote
Old 10-25-2017, 11:58 AM   #7
blommberg
Human being with feelings
 
blommberg's Avatar
 
Join Date: Nov 2010
Posts: 388
Default

Okay dank Dir.
Edit:
Nee, lass mal gut sein. ich will jetzt endlich wieder Musik machen. Ich schick das Ding zurück und mach mir kleber auf meine notebook Tasten. Mir reichts.
__________________
REAPER 5.x / DELL notebook - W10 64 - - ambient house

Last edited by blommberg; 10-25-2017 at 12:18 PM.
blommberg is offline   Reply With Quote
Old 10-26-2017, 01:01 AM   #8
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 1,900
Default

Quote:
Originally Posted by blommberg View Post
Edit:
Nee, lass mal gut sein. ich will jetzt endlich wieder Musik machen. Ich schick das Ding zurück und mach mir kleber auf meine notebook Tasten. Mir reichts.
Okay.

Habe im User Guide auch keine zusätzlichen Infos mehr gefunden, außer dass eine Zuweisung von verschiedenen MIDI Parametern im Standardbetrieb (ohne Verwendung von DirectLink) allgemein möglich sein sollte:

Quote:
Standardbetrieb: Je nach gewünschtem Parameter können die Transport-Buttons für verschiedene Typen von Standard-MIDI-CCs, MIDI-Noten, MMC (MIDI Machine Control) oder erweiterten MIDI-Befehlen programmiert werden; sie können ebenso zur Steuerung des aktuellen Presets verwendet werden. Dabei kann jeder Button für die Steuerung mehrerer Parameter der Audio-Anwendung (einschließlich Transport-Funktionen) in Anspruch genommen werden.
Daher ist es sehr komisch, dass die Auswahl der Transport-buttons bei Schritt 3 nicht zu funktionieren scheint (wenn man mal voraussetzt, dass das Teil keinen Hardwarefehler hat) ...
Quote:
1. Drücken Sie den Edit-Button.
2. Drücken Sie die Auswahltaste oder Steuertaste (Ctrl Sel).
3. Wählen Sie den zu programmierenden Button wie eingangs in diesem Handbuch beschrieben aus.
4. Drücken Sie die Control Assign (Ctrl Asgn)-Taste des Keyboards.
...

Last edited by solger; 10-26-2017 at 01:25 AM.
solger is offline   Reply With Quote
Old 10-30-2017, 09:11 AM   #9
Mr. Data
Human being with feelings
 
Mr. Data's Avatar
 
Join Date: Sep 2008
Location: Location
Posts: 5,242
Default

Quote:
Originally Posted by blommberg View Post
1. Drücken Sie den Edit-Button.
2. Drücken Sie die Auswahltaste oder Steuertaste (Ctrl Sel).
3. Wählen Sie den zu programmierenden Button wie eingangs in
diesem Handbuch beschrieben aus.
4. Drücken Sie die Control Assign (Ctrl Asgn)-Taste des
Keyboards.
5. Geben Sie die Ziffer 149 über die Nummern-Tasten des
Keyboards ein. Damit programmieren Sie den Button für das
Senden von MMC (MIDI Machine Control)-Befehlen.
6. Drücken Sie die Channel Assign (Chan Asgn)-Taste des
Keyboards.
7. Geben Sie die Ziffer 127 über die Nummern-Tasten des
Keyboards ein. Damit ist gewährleistet, dass alle
Empfängergeräte auf den MMC-Befehl ansprechen.
8. Drücken Sie nun die Data 2-Taste.
9. Geben Sie eine Zahl aus der seitlichen Tabelle ein, um den
MMC-Befehl für die Taste auszuwählen.Damit legen Sie fest,
welche Transport- Funktion über den Button gesteuert wird.
Geben Sie beispielsweise "2" (Play) ein.
10. Drücken Sie abschließend die Enter-Taste des Keyboards.
Was ist das für eine alberne Anleitung!

Die Software dieses Keyboards scheint ein typisches Beispiel dafür zu sein, wie Programmierer an den Bedürfnissen von Musikern vorbeientwickeln und keine Ahnung vom Umgang eines Musikers mit so einem Gerät haben.

Nebenbei: Eigentlich sollte es überhaupt nicht nötig sein, die Tasten auf den MMC-Modus umzustellen. Ich vermute mal (weiß es aber nicht), dass die Transporttasten auch MIDI-Befehle senden, wenn sie nicht im MMC-Modus betrieben werden und dann in Reaper ganz einfach den Transportfunktionen zugeordnet werden können.

Ansonsten "Geben Sie 46123785111554 ein, um einen MIDI-Befehl zu senden."
Echt super!

-Data
__________________
German Language Pack for REAPER? Get it here!
Deutsche Sprachdatei für REAPER? Hier zu haben!
Mr. Data is offline   Reply With Quote
Old 10-30-2017, 01:39 PM   #10
blommberg
Human being with feelings
 
blommberg's Avatar
 
Join Date: Nov 2010
Posts: 388
Default

"...dass die Transporttasten auch MIDI-Befehle senden, wenn sie nicht im MMC-Modus betrieben werden und dann in Reaper ganz einfach den Transportfunktionen zugeordnet werden können..."
Definitiv nicht. Habe gerade meinen neuen Controller KORG nanoKONTROL2 entsprechend programmiert (bin also nicht zu doof :-) ), beim M-Audio ging es einfach nicht.
__________________
REAPER 5.x / DELL notebook - W10 64 - - ambient house
blommberg is offline   Reply With Quote
Old 10-30-2017, 03:37 PM   #11
Ollie
Super Moderator (no feelings)
 
Ollie's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: On or near a dike
Posts: 9,669
Default

Das es geht weiss ich definitiv weil ich es an meinem blauen Oxy 49 (Mk II?) mal gemacht habe. Ich bin aber nicht zuhause, habe keine Ahnung mehr wie ich das gemacht habe und bin mir nicht sicher ob ich das rekapitulieren kann. Aber die Transport-Tasten funktionieren definitiv. Irgendwie.
Ollie is offline   Reply With Quote
Old 11-06-2017, 10:53 AM   #12
groovemaster
Human being with feelings
 
Join Date: Mar 2010
Posts: 446
Default

Hi blommberg,
Ich hatte vor einem Monat ein ähnliches Problem! Falls Du noch nicht weiter gekommen bist, kann ich Dir nur die hervorragende Hotline von M-Audio empfehlen...man kann sie via telefon erreichen!
Viel Glück!
groovemaster is offline   Reply With Quote
Old 11-20-2017, 07:13 AM   #13
vortexsurfer
Human being with feelings
 
Join Date: Jun 2016
Posts: 23
Default

Quote:
Originally Posted by blommberg View Post
Tja, das
M-Audio Oxygen 61 Transport zuweisen (Midi)
ist mein Problem.
Schieberegler kriege ich hin, Drehregler auch - nicht aber "loop - stop - play - rec" des vorhandenen Transport-Feldes.
Verschiedene Posts über ähnliche Probleme existieren, passten aber nie 100%.
Es werden j mehr Leute ein M-Audio Oxygen haben, kann einer helfen?
Mal ne andere Frage: Ich hab nicht viel Ahnung von midi-Instrumenten. Also eher null.. Was ich mal versucht habe, war per midilearn verschiedene Parameter von Softinstrumenten dem oxygen zuzuweisen. das hat auch nicht immer geklappt... Gibt es da eine Vorgehensweise, wie man das am besten macht? Und wie speichert man das dann am besten? Als Tracktemplate? Oder geht das anders besser?

Und noch ne Frage (Ich vermute, du kennst dich mit dem Thema ein bisschen besser aus): Wie kann ich mit reaper das Tempo von einer Drummachine (Korg Elektribe R mk2)steuern? Ich weiß, dass das geht. Kann es aber nicht. Momentan nehm ich meine Loops einfach so analog auf und schnippel die zurecht. was natürlich keine Cheflösung sein kann.
Und wo ich gerade dabei bin: das Oxygen kann man sicher auch von reaper steuern lassen, oder? Also wenn ich zum Beispiel ein Arpeggio synchron haben möchte?

Sorry, falls das hier der falsche threat sein sollte Aber 1000 dank im voraus.

ich hab hier schon so viele Fragen klären können und konnte mich bisher noch nie revanchieren. Falls jemand ne Schlagzeugfrage hat, helfe ich gerne aus, da hab ich wenigstens nen bisschen Plan

Ne ernsthaft- Reaper plus Community ist ein friendly dog in an unfriendly world
vortexsurfer is offline   Reply With Quote
Old 11-20-2017, 12:32 PM   #14
blommberg
Human being with feelings
 
blommberg's Avatar
 
Join Date: Nov 2010
Posts: 388
Default

Nein, sorry, ich habe null externe Synths und Drum Module. Weiss ich echt überhaupt nicht.
__________________
REAPER 5.x / DELL notebook - W10 64 - - ambient house
blommberg is offline   Reply With Quote
Old 11-21-2017, 10:56 AM   #15
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 1,900
Default

Quote:
Originally Posted by vortexsurfer View Post
Was ich mal versucht habe, war per midilearn verschiedene Parameter von Softinstrumenten dem oxygen zuzuweisen. das hat auch nicht immer geklappt... Gibt es da eine Vorgehensweise, wie man das am besten macht? Und wie speichert man das dann am besten? Als Tracktemplate? Oder geht das anders besser?
Wenn möglich, ist Reaper's eigene MIDI Learn Funktion (z.B. im Pluginfenster über den [Param] Button) zu bevorzugen.
Kann generell auch vom Plugin abhängen, ob bestimmte Parameter überhaupt (per MIDI) mappbar sind.


Speichern von Plugin-Mappings ist wahrscheinlich am Besten mittels Speichern als Tracktemplate oder FX-Kette, wie in diesem Thread angemerkt: https://forum.cockos.com/showthread.php?t=67295

Quote:
Originally Posted by vortexsurfer View Post
Wie kann ich mit reaper das Tempo von einer Drummachine (Korg Elektribe R mk2)steuern? Ich weiß, dass das geht. Kann es aber nicht.
Folgende Einstellung sollte eigentlich genügen, um einen externen MIDI Device mit dem BPM Tempo von Reaper zu synchronisieren:

1) Gehe zu Preferences > Audio > MIDI Devices
2) Aktiviere für den entsprechenden MIDI Output (der zum MIDI Input der externe Drummaschine verbunden ist) zusätzlich die Option Send Clock to Output, sodass für diesen dann [Enabled + Clock] angezeigt wird


Kann eventuell sein, dass zusätzlich auf der Drummaschine selbst auch noch eine Einstellung notwendig ist, um eine bestimmte (interne/externe) Sync- od. Clock-Source auszuwählen.

Quote:
Originally Posted by vortexsurfer View Post
Und wo ich gerade dabei bin: das Oxygen kann man sicher auch von reaper steuern lassen, oder? Also wenn ich zum Beispiel ein Arpeggio synchron haben möchte?
Kannst du bitte dieses Beispiel noch ein wenig ausführlicher beschreiben:

- Wie bzw. wo wird das Arpeggio getriggert/gespielt?
- Und meinst du synchron zum BPM Host Tempo von Reaper?


Und laut einem anderen Thread von dir ist das ein Oxygen 61 (vermutlich 1st gen ??), richtig?

Ist die Gehäusefarbe in silber? Bzw. kannst du eventuell einen Link posten, wo man eine Abbildung davon sieht.
Wäre hilfreich zu wissen, welche Generation das genau ist ...

Last edited by solger; 11-21-2017 at 11:52 AM.
solger is offline   Reply With Quote
Old 11-22-2017, 08:39 AM   #16
vortexsurfer
Human being with feelings
 
Join Date: Jun 2016
Posts: 23
Default

Wow, vielen Dank

zu 1. Ich meine, überhaupt Arpeggios zu erzeugen, mit den Tönen, die man auf dem Oxygen (ist 1st gen, die Gehäusefarbe ist schwarz) gedrückt hält. Also nehmen wir mal an, ich habe ein Projekt und mir fällt dann ein, dass ich mit dem Sound, den ich gerade habe, ein Arpeggio versuchen möchte, da weiß ich halt gerade gar nicht, wie das gehen soll. Gibt es irgendwo ein Arpeggio-plug-in?

und, ja, genau das. synchron zum reaper-tempo.

Und den Hinweis mit der drummachine versuche ich gerne mal. Nur, wie erkenne ich den richtigen midi-output? Ich schätze, ich stecke ein midi-kabel in den out meines Interfaces und verbinde den mit dem in der drummachine? und die Sounds, die dann aus der drummachine kommen, muss ich dann natürlich parallel mit zwei Klinkenkabeln in die entsprechenden Instrumenteneingänge leiten, oder?
Hab da schon rumexperimentiert und gestöpselt, aber ohne großen Erfolg.
vortexsurfer is offline   Reply With Quote
Old 11-22-2017, 08:48 AM   #17
vortexsurfer
Human being with feelings
 
Join Date: Jun 2016
Posts: 23
Default

was das Mappen angeht habe ich scheinbar ausnahmsweise alles richtig gemacht. Ist wohl so, dass die Sachen, die sich nicht Mappen ließen, einfach vom plug-in her nicht dafür vorgesehen waren. das hab ich mir sogar schon so gedacht. Mit den neuen Infos erscheint mit das Speichern als fx-chain vielleicht noch etwas eleganter. Obwohl. Wenn ich ein Track Template mache, mit nur dem entsprechenden plug-in, dann ist das eigentlich auch okay. oder passt sogar besser. Ich versuche mal beides.

Danke dir
vortexsurfer is offline   Reply With Quote
Old 11-22-2017, 09:46 AM   #18
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 1,900
Default

Quote:
Originally Posted by vortexsurfer View Post
zu 1. Ich meine, überhaupt Arpeggios zu erzeugen, mit den Tönen, die man auf dem Oxygen (ist 1st gen, die Gehäusefarbe ist schwarz) gedrückt hält. Also nehmen wir mal an, ich habe ein Projekt und mir fällt dann ein, dass ich mit dem Sound, den ich gerade habe, ein Arpeggio versuchen möchte, da weiß ich halt gerade gar nicht, wie das gehen soll. Gibt es irgendwo ein Arpeggio-plug-in?

und, ja, genau das. synchron zum reaper-tempo.
OK. Das Oxygen hat glaube ich selbst keinen eingebauten Arpeggiator. D.h. in diesem Fall geht's, wie du schon vermutest, per Plugin.

Z.B. mit dem JS: MIDI Arpeggiator: www.youtube.com/watch?v=OHULSqk-yk8
Oder mit einem der gratis 3rd-party Arpeggiator Plugins hier: https://bedroomproducersblog.com/201...vstau-plugins/

Eventuell ist auch das Einfügen von Arpeggios und Chords direkt im MIDI Editor interessant: www.youtube.com/watch?v=_Enrx5vbA6k

Quote:
Und den Hinweis mit der drummachine versuche ich gerne mal. Nur, wie erkenne ich den richtigen midi-output? Ich schätze, ich stecke ein midi-kabel in den out meines Interfaces und verbinde den mit dem in der drummachine? und die Sounds, die dann aus der drummachine kommen, muss ich dann natürlich parallel mit zwei Klinkenkabeln in die entsprechenden Instrumenteneingänge leiten, oder?
Genau:

Interface [MIDI OUT] -> [MIDI IN] Drummaschine und dann für den Interface MIDI OUT in Reaper zusätzlich 'Send Clock to Output' aktivieren.
Synth per Audiokabel verbinden, um das Audiosignal aufzunehmen.

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, externe Synths einzubinden:

Mittels ReaInsert: www.youtube.com/watch?v=MKEc0bYwJe8
Mittels MIDI Hardware Output: www.youtube.com/watch?v=aQ1iHnkqiXA


EDIT: Infos bezüglich MIDI Clock Einstellungen am Electribe R MK2 gibt's in Kapitel 6 auf S. 38 (Synchronizing the ER-1 mk II with external MIDI devices (MIDI Clock) : http://www.korg.com/us/support/downl...al/1/101/1610/

Last edited by solger; 11-22-2017 at 10:29 AM. Reason: link to manual
solger is offline   Reply With Quote
Old 11-22-2017, 09:47 AM   #19
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 1,900
Default

Quote:
Originally Posted by vortexsurfer View Post
Mit den neuen Infos erscheint mit das Speichern als fx-chain vielleicht noch etwas eleganter. Obwohl. Wenn ich ein Track Template mache, mit nur dem entsprechenden plug-in, dann ist das eigentlich auch okay. oder passt sogar besser. Ich versuche mal beides.
Genau, am Besten einfach mal ausprobieren und schauen, was besser für dich funktioniert
Kommt generell auf den Anwendungsfall an, ob eines von den beiden dafür vielleicht besser geeignet ist.

Als Nebenmerkung: wie im Link von Post #15 angemerkt, kann man auch eine FX Kette abspeichern, die nur aus einem einzigen Plugin besteht, was auch oft nützlich sein kann ...

Last edited by solger; 11-22-2017 at 10:02 AM.
solger is offline   Reply With Quote
Old 11-22-2017, 10:38 AM   #20
vortexsurfer
Human being with feelings
 
Join Date: Jun 2016
Posts: 23
Default

Yeah 😀
vortexsurfer is offline   Reply With Quote
Old 11-25-2017, 05:23 AM   #21
vortexsurfer
Human being with feelings
 
Join Date: Jun 2016
Posts: 23
Default

Solger, du bist der Held. Klappt Alles!
vortexsurfer is offline   Reply With Quote
Old 11-27-2017, 08:33 AM   #22
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 1,900
Default

Quote:
Originally Posted by vortexsurfer View Post
Klappt Alles!
Na wunderbar!

Falls weitere Fragen aufkommen sollten, gerne diese wieder jederzeit hier im Forum posten
solger is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -7. The time now is 05:23 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions Inc.