Old 11-02-2018, 10:37 AM   #1
windplayer
Human being with feelings
 
Join Date: May 2017
Posts: 124
Default Midi-Akkorde in Reaper

Hallo! Ich möchte mit einem Midi-Controller, der immer nur eine Note spielen kann (ein Wind Controller) Akkorde in einem Softsynth erzeugen.
Dieser Softsynth (Wivi Band) hat verschiedene Blasinstrumente, denen man verschiedene Midi-Kanäle zuordnen kann.

Ist es möglich, mit einem Midi-Tool von Reaper (oder einem anderen Midi-Plugin) folgendes hinzubekommen?

Ich stelle in dem Midi-Tool eine Tonart ein (z. B. C-Dur).
Das Tool lässt den Grundton des Akkords (C) unbearbeitet auf Midi-Kanal 1 durch (z. B. Tuba).
Die Terz (E) wird erzeugt und auf Midi-Kanal 2 geleitet (z. B. Saxophon).
Die Quinte (G) wird erzeugt und auf Midi-Kanal 3 geleitet (z. B. Trompete).

Wenn ihr eine Idee habt, wie das geht, wäre das schön!
windplayer is offline   Reply With Quote
Old 11-02-2018, 04:36 PM   #2
Hubi
Human being with feelings
 
Join Date: Oct 2010
Posts: 78
Default

Ich versuch mal was zu basteln, das klingt Interessant zu Skripten

EDIT: Im Anhang ist das Plugin...
Attached Files
File Type: rar Chrordsplitter.rar (872 Bytes, 47 views)

Last edited by Hubi; 11-02-2018 at 06:09 PM.
Hubi is offline   Reply With Quote
Old 11-03-2018, 12:02 AM   #3
windplayer
Human being with feelings
 
Join Date: May 2017
Posts: 124
Default

Danke sehr. Das werde ich gleich mal ausprobieren.
Perfekt wäre es, wenn das Programm je nach Tonart (passend zu Dur und Moll) zu den Akkord-Grundtönen jeweils die passenden Akkordtöne generiert.

Ich bin noch auf midiChords gestoßen. Das scheint die Aufgabe auch erfüllen zu können. Leider steige ich momentan durch das Programm noch nicht ganz durch.
windplayer is offline   Reply With Quote
Old 11-03-2018, 06:28 AM   #4
Hubi
Human being with feelings
 
Join Date: Oct 2010
Posts: 78
Default

Genau das macht das Tool hier schon. Es lässt dich nur auf der Tonart Akkorde spielen und diese sind auch nur mit Tonart eigenen Tönen generiert.
Bei C Dur hast du: C-Dur,D-Moll,E-Moll,F-Dur,G-Dur,A-Moll,H-Vermindert.
Hubi is offline   Reply With Quote
Old 11-03-2018, 12:45 PM   #5
windplayer
Human being with feelings
 
Join Date: May 2017
Posts: 124
Default

Hallo Hubi, mir ist nicht ganz klar, wie ich das Datei-Format von dir nutzen kann.
Es ist kein *.dll-Format.
Wie kann/muss ich es in Reaper einbinden?
windplayer is offline   Reply With Quote
Old 11-03-2018, 01:25 PM   #6
solger
Human being with feelings
 
solger's Avatar
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 3,882
Default

Quote:
Originally Posted by windplayer View Post
Hallo Hubi, mir ist nicht ganz klar, wie ich das Datei-Format von dir nutzen kann.
Es ist kein *.dll-Format.
Wie kann/muss ich es in Reaper einbinden?
Für JSFX Dateien funktioniert es normalerweise so:

1) Options > Show REAPER resource folder ..
2) Kopier die Chordsplitter Datei innerhalb des .rar Archives in den Effects Unterordner (z.B. Effects/midi)
3) Starte Reaper danach zur Sicherheit neu
4) Nun sollte Chordsplitter im FX Browser verfügbar sein
__________________
ReaLauncher
solger is offline   Reply With Quote
Old 11-04-2018, 01:04 AM   #7
windplayer
Human being with feelings
 
Join Date: May 2017
Posts: 124
Default

Danke, das werde ich gleich mal ausprobieren!
windplayer is offline   Reply With Quote
Old 11-04-2018, 04:21 AM   #8
windplayer
Human being with feelings
 
Join Date: May 2017
Posts: 124
Default

Hallo! Das Skript funktioniert prima. :-)
Erst einmal vielen Dank, Hubi!

4 Fragen bzw. Ideen hätte ich noch...
1. Was bedeutet die letzte Einstellmöglichkeit (mud yes / no)?
2. Wenn ich z. B. bei C-Dur auf dem Midi-Controller ein Cis spiele, ertönt auch ein Akkord. Was für einer? Ich habe es nicht rausgekriegt. Könnte man die Einstellung so machen, dass in diesem Fall (tonleiterferne Töne) nur der gespielte Ton erklingt?
3. Könnte man eine Einstellmöglichkeit für Moll-Tonarten (Cm, etc.) machen?
4. Gäb es auch die Möglichkeit, ggf. für die gespielten Töne (die verschiedenen Stufen der jeweiligen Tonleiter) auch eine Auswahlmöglichkeit für Septakkorde zu haben (4. Midi-Kanal)? Oder wäre das zu kompliziert?
Hier wäre es vermutlich sinnvoll, wenn man eine Wahlmöglichkeit hätte und nicht bei jedem gespielten Ton der Tonleiter immer der Septakkord erklingt.

Dann wäre das Tool perfekt!
windplayer is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -7. The time now is 09:09 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.