Old 01-13-2017, 10:49 AM   #1
Pet
Human being with feelings
 
Pet's Avatar
 
Join Date: Nov 2015
Location: Germany
Posts: 971
Default ReaMenus...the better menu set - Deutsche Version

Hallo zusammen,
hier sind die ReaMenus von "Mike Stop Continues" in der deutschen Version.
----------------------------
aktuelle Version (07.06.2017, Reaper v5.40)
Changelog im post #30
ReaMenus_DE (direkter Download)
Stashseite
ReaMenus...the better menu set (Originalthread im englischen Forum)
----------------------------

Für diejenigen, die die ReaMenus noch nicht kennen, hier eine grobe Übersetzung der ersten Absätze des Start-Posts, damit Ihr wisst, worum es geht:

-------SCHNIPP

ReaMenus...das bessere Menu-Set
REAPER's Standard Menüs sind zu unorganisiert! Das schreckt Neulinge ab und lässt REAPER aussehen, als wäre er/sie/es nicht die beste DAW auf dem Markt.
Hier kommt ReaMenus zu Hilfe: mein Versuch, REAPER leichter für Einsteiger zu machen und im gleichen Moment die großartigen Möglichkeiten zu demonstrieren, die wir Reaperianer so lieben.

Die Vorteile der ReaMenus:
  1. Einfach zu benutzen (Übersichtlichkeit, die am meisten benutzen Funktionen sind oben angeordnet)
  2. Geordnet (ÜBERSCHRIFTEN, passend zum Zusammenhang)
  3. Reich an Funktionen (aber einfach zu finden)
  4. Geringe Größe (maximale Höhe 600px, so schmal wie möglich) (Anmerkung: ich hab getan, was ich konnte)
-------SCHNAPP

INSTALLATION:
"ReaMenus_DE.ReaperMenuSet" runterladen

In REAPER:
  1. Optionen => Menüs und Werkzeugleisten anpassen...
  2. WICHTIG: "Exportieren..." => "Alle Menüs und Werkzeugleisten in *.reapermenuset-Datei exportieren" (das bringt Deine Menü-Modifikationen, eigene Toolbars usw. in Sicherheit, am besten einzeln exportieren)
  3. "Importieren" => "ReaMenus_DE.ReaperMenuSet" auswählen
  4. Oben am Besten noch "Standardmenüs als Submenü" auswählen, dann erscheinen die Originalmenüs als letzter Eintrag als "Standard-Menü: *"
Das war's schon!

DEINSTALLATION:
  1. Optionen => Menüs/Werkzeugleisten anpassen...
  2. Unten "Zurücksetzen" anklicken
  3. Im Pop-up Fenster "Alle Menüs zurücksetzen" anklicken.
Im "Menüs und Werkzeugleisten"-Fenster kann man auch mit Rechtsklick auf die Einträge Änderungen vornehmen.
Wenn Du Deine eigenen Menüs integrieren willst, kannst Du die wieder importieren.

Wollt Ihr die Menüs manuell bearbeiten, dann geht zu diesem Thread: ReaMenus und eigene Menü-Änderungen zusammenfügen – Tipps & Tricks

Für die ReaMenus sind REAPER 5 und die SWS Extensions erforderlich.

NOCH EIN PAAR INFOS:
Die Menus sind auf dem Stand der englischen Originalversion und von dort 1:1 übernommen. Einige Begriffe hab ich im Englischen gelassen (z.B. "Workflow"), bei anderen hat der Originalbegriff (je nach Zusammenhang) oft mehr als eine Übersetzung, damit die Bezeichnung innerhalb der Menus aber "in einem Fluß" bleibt, hab ich mich hin und wieder für Kompromisse entschieden (z.B. "Transform"=>"Transformieren").
Ansonsten hab ich versucht, mich so weit wie möglich an Mr. Data's Übersetzung und das deutsche Handbuch von Jörg Hoffmann zu halten.

RIESENMEGADANK AN:
Mike Stop Continues, der das Ganze über mehrere Jahre entwickelt und angepasst hat. Der Original-Thread ist 24 Seiten lang und enthält fast 1000 Posts.
Mr. Data, ohne den das alles gar keinen Sinn machen würde - und für sein Durchhaltevermögen!!!

Mein Englisch ist nicht perfekt und holpert oft ein bißchen, was bedeutet, dass Vorschläge für Verbesserungen oder Ergänzungen absolut willkommen sind!
Die ReaMenus waren von Mike als gemeinsames Community-Projekt gedacht, und ich finde, das kann man auch in der deutschen Version beibehalten.

Also ran an die Tasten!


Viel Spaß,
Peter
__________________
If the v5 Default Theme is too bright for you take a gander at my mod of it: Default v5 Dark Theme

Last edited by Pet; 12-16-2017 at 11:42 AM. Reason: Deinstallation hinzu gefügt
Pet is offline   Reply With Quote
Old 01-13-2017, 12:36 PM   #2
AndyParkerLee
Human being with feelings
 
AndyParkerLee's Avatar
 
Join Date: Jan 2017
Location: Germany
Posts: 19
Default

Hallo Peter, vielen Dank für die Deutschen Menüs. Bin gerade in der Reaper-Testphase und die Ümgewöhnung von Logic Pro X und Cubase ist für mich nicht so einfach, da Reaper ein ganz anderes Konzept vom Aufbau und Handling der DAW her ist. Die für mich wichtigsten Shortcuts habe ich mir eingerichtet. Aber gut Ding will weile haben, ich bleib dran. Nochmal danke an alle beteiligten die an den Menüs mitgearbeitet haben. Beste Grüße Andy
AndyParkerLee is offline   Reply With Quote
Old 01-13-2017, 04:50 PM   #3
Vollgerd
Human being with feelings
 
Vollgerd's Avatar
 
Join Date: Sep 2009
Location: Monnem
Posts: 881
Default

Hallo Peter,
vielen Dank für die Arbeit.
Und natürlich auch Danke an Mr. Data.

Das sieht alles tatsächlich viel aufgeräumter auf.
Ich habe mir das erst mal in mein Testreaper installiert.

Für Anfänger scheint es trotzdem schwierig zu sein.
Z.B die Auswahl der Benutzerfarben in Tracks.
Das hatte ich bislang nicht genutzt, bin jetzt aber dahinter gekommen, wie es funktioniert.
Aber disen Menüpunkt gab es im Original überhaupt nicht. (glaube ich)
Auf Farbgradienten einstellen? Gibt es das irgendwo im Original?
Da bekomme ich auch nur Schwarz bis weiß hin.
Bei diesem Menü werden sicher auch Fragen bezüglich der Slots aufkommen.

Was ich vermisse ist der Menüpunkt "Erweiterungen"
Teilweise scheint das auch unter Action zu finden zu sein. Z.B den Cycle-editor. Vieles finde ich aber nicht. evtl an anderer Stelle?
Auch wenn ich unter den Erweiterungen kaum was nutze, fehlt es doch. Logischerweise ist dafür auch kein Submenü vorhanden. Bei Actions übrigens auch nicht.
Evtl. kannst du mir bei diesen Fragen weiterhelfen.

Letztendlich werde ich aber auf jeden Fall auf das neue Menü umstellen.

Cockos sollte das evtl auch machen. Weil es tatsächlich aufgeräumter und moderner ist.

Gruß
Gerd
Vollgerd is offline   Reply With Quote
Old 01-14-2017, 09:57 AM   #4
juedue
Human being with feelings
 
juedue's Avatar
 
Join Date: Sep 2009
Location: Friesland
Posts: 187
Default

Gefällt mir ziemlich gut. Werde ich mich wohl drauf eingrooven.

Herzlichen Dank für das Erarbeiten und Bereitstellen.
__________________
Erst mit der Ruhe, dann mit ´nem Ruck
http://www.phöönix.de
juedue is offline   Reply With Quote
Old 01-14-2017, 10:32 AM   #5
Pet
Human being with feelings
 
Pet's Avatar
 
Join Date: Nov 2015
Location: Germany
Posts: 971
Default

Quote:
Originally Posted by Vollgerd View Post
...
Hi Gerd,
natürlich beantworte ich gerne Fragen und Vorschläge, ich musste die Vorzüge der ReaMenus auch erst einmal verinnerlichen. Aber das geht schnell, weil es so logisch ist...

Generell ist zu sagen (da sind wir schon beim Menü "Erweiterungen"), dass Mike sich von dem ursprünglichen Schema komplett losgelöst hat.
Das bedeutet, dass z.B. die SWS-Extensions über alle Menüs verteilt sind und da zu finden sind, wo sie hinpassen. Darum ist das Menü verschwunden bzw. heißt jetzt "Speicher" und enthält vor allem Optionen, um irgendwelche Szenarien zu speichern und wieder abzurufen (z.B. in Slots).

So findest Du z.B. im REAPER-Hauptfenster unter "Ansicht" => "Tools" die ReaConsole, die SWS-Farbverwaltung und nochmal den Cycle-Action-Editor.
Oder "REAPER-Benutzerordner im Explorer/Finder anzeigen..." unter "Datei" => "Pfade".

Zum Thema Benutzerfarben, Farbverläufe (Gradienten) und so:
(ich muss zugeben, dass mich das fast in den Wahnsinn getrieben hat, bis ich endlich wusste, was die Actions eigentlich machen)
Die ganze Gradientensache ist ein SWS Feature. Und hier hat Mike eine tolle Zusammenstellung aus Original-REAPER Actions und SWS-Actions zusammengebastelt. Bevor Du die aber richtig nutzen kannst, musst Du die Farben erstmal definieren (oder aus einer *.SWSColor-Datei laden).
Standardmäßig sind da keine Farben vorgegeben, deshalb auch nur ein schwarz/weißer Verlauf.

Das SWS-Farbverwaltungsfenster findest Du unter "Ansicht"=> "Tools"=> Farbverwaltung...
In dem Fenster kannst Du Farben laden, speichern usw. und dann in den ReaMenüs verwenden.
Und dann erklärt sich auch, was mit "Item" => "Item-Farbe" => "In Reihenfolge der Benutzerfarben einfärben" gemeint ist.

MEIN TIP: einfach mal mit der Maus rumfahren und erkunden, was sich so hinter den Menüs und Submenüs zeigt.
MEIN MEGATIP: Rechtsklicken, bis der Arzt kommt...

Bis dann,
Peter
__________________
If the v5 Default Theme is too bright for you take a gander at my mod of it: Default v5 Dark Theme
Pet is offline   Reply With Quote
Old 01-14-2017, 12:13 PM   #6
Vollgerd
Human being with feelings
 
Vollgerd's Avatar
 
Join Date: Sep 2009
Location: Monnem
Posts: 881
Default

Hallo Peter,
danke für die Info.
Die Sache mit den Farben ist schon interessant. Besonders der Farbverlauf.
Bei Multitimbralen instrumenten kann man das gut nutzen, wenn die Farbe von Instrument zu Instrument (Track) heller wird. Da muss ich mich mal wirklich mit beschäftigen.

Ich habe mir das neue Menü auf jedenfall fest installiert und komme auch wunderbar damit zurecht.

(Außerdem kann man ja Dinge, die man wirklich nie benötigt, aus dem Menü entfernen.)

Gruß
Gerd
Vollgerd is offline   Reply With Quote
Old 01-14-2017, 04:33 PM   #7
Pet
Human being with feelings
 
Pet's Avatar
 
Join Date: Nov 2015
Location: Germany
Posts: 971
Default

Quote:
Originally Posted by Vollgerd View Post
(Außerdem kann man ja Dinge, die man wirklich nie benötigt, aus dem Menü entfernen.)
Oder welche dazubasteln...

Übrigens, im "Menüs und Werkzeugleisten"-Fenster kann man die Einträge auch direkt mit der Maus rauf und runter verschieben.
__________________
If the v5 Default Theme is too bright for you take a gander at my mod of it: Default v5 Dark Theme
Pet is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -7. The time now is 09:29 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.